#1 Norwegische 15-Kräuterblütenseife zur Sommersonnenwende von yogablümchen 22.06.2018 02:20

Mittsommer in Norwegen und es wird wirklich nicht dunkel.

Zu diesem besonderen Tag habe ich am Abend vor Mittsommer das 15-Kräuterblütenseifchen gesiedet, um sie zur Sommersonnenwende schneiden zu können.
Die Blüten dafür habe ich auf einer Wiese in Stangvik gesammelt und frisch verarbeitet.


Es ist diesmal kein reines Naturseifchen, wie ich sie sonst in Norwegen siede. Ich wollte diesmal auch etwas Farbe mit einarbeiten. Außerdem sollte auch die Kaolincreme ala Dandelion ausprobiert werden. Wer im Seifentreff angemeldet ist, findet hier Infos darüber.
Und schon lange wollte ich mal wieder eine Seife mit Lavendel-Patchouli-Duft. Also mehrere Wünsche in einer Seife vereint.

Ich habe es mir auch diesmal einfach gemacht und 60 % Olivenöl (das gute helle aus dem norwegischem Supermarkt) und 40 % Flott Matfett mit 8 % LU verarbeitet. Laugenflüssigkeit ist das gute Wasser aus dem Stangvikfjord.


Hier sind die feinen von Hand verlesenen Blüten und Kräuter
Frauenmantel, Steinklee, Königskerze, Johanniskraut, Tomentil (Blutwurzblüten und Wurzel), Rote Lichtnelke (rotes Leimkraut), schmalblättriges Weidenröschen, Rotklee, Baldrianblüten, Scharfgarbenblüten, Braunelle, Wiesenstorchschnabel, Mädesüß, Labkraut, Spitzwegerich (Blätter)

Bild entfernt (keine Rechte)

und hier alle Seifenstücke vereint. Man glaubt auch kaum, dass ich alle Seifenfotos zwischen 23.17 Uhr und 23.30 Uhr aufgenommen habe. Die Helligkeit ist für mich immer wieder faszinierend. Es wird zwar noch etwas dunkler, aber nicht vollständig.

Bild entfernt (keine Rechte)


Weil ich 1000 g Fett verarbeitet habe, aber zu meiner kleinen Form nur noch ein paar Einzelformen dabei hatte, musste auch noch kurzfristig (während die Formen schon befüllt waren) eine Milchpackung mit Einfrosttüte als Seifenform herhalten. Darin habe ich einen Topfswirl improvisiert. Die Stücke sind rustikal und dazu passte die Kordel.

Bild entfernt (keine Rechte)


Hier die Stücke aus meiner Hauptform

Bild entfernt (keine Rechte)


Die Leuchtturmform mit dem lavendelfarbenem Leim befüllt.

Bild entfernt (keine Rechte)


Eine Camee mit dem naturfarbenem Leim (wobei da natürlich die Kaolincreme mit drin ist und er somit nicht wirklich naturfarben ist)

Bild entfernt (keine Rechte)


Und wieder habe ich noch ein paar Zutaten für zukünftige Seifen eingesammelt. Aber wahrscheinlich werden diese erst wieder verarbeitet, wenn ich wieder zu Hause bin.



Liebe Grüße aus Norwegen

#2 RE: Norwegische 15-Kräuterblütenseife zur Sommersonnenwende von babbelnich 22.06.2018 09:55

Ich bin gerade ganz geplättet von Deiner Seife!

Was da alles drin ist....Wahnsinn!

Schade, daß man die Farbenpracht der Kräuter und Blüten in den Seifen nicht erhalten kann, das wäre der Oberhammer, gelle?!!

#3 RE: Norwegische 15-Kräuterblütenseife zur Sommersonnenwende von Daggi 22.06.2018 15:03

Wahnsinn!!Die sind ja fast zu schade zum Verwenden. Super klasse und was du dafür alles gesammelt hast, toll! Finde sie superschön!

#4 RE: Norwegische 15-Kräuterblütenseife zur Sommersonnenwende von GreenEye 22.06.2018 16:19

Wow, schöne Seifen! Wobei mir die an der Kordel diesmal am besten gefallen. Mit dem bergigen Rand oben.

Und die vielen Blumen und Kräuter. Was für ein Schatz, und wahrscheinlich noch direkt vor der Haustür?

#5 RE: Norwegische 15-Kräuterblütenseife zur Sommersonnenwende von yogablümchen 22.06.2018 18:17

Zitat von babbelnich im Beitrag #2
Ich bin gerade ganz geplättet von Deiner Seife!

Was da alles drin ist....Wahnsinn!

Schade, daß man die Farbenpracht der Kräuter und Blüten in den Seifen nicht erhalten kann, das wäre der Oberhammer, gelle?!!


Dankeschön.
Ja, finde ich auch schade. Aber das war mir schon klar, dass das nicht geht. Auch das die blauen Blüten braun werden. Höchstens die gelben halten eine Weile.

#6 RE: Norwegische 15-Kräuterblütenseife zur Sommersonnenwende von yogablümchen 22.06.2018 18:18

Zitat von Daggi im Beitrag #3
Wahnsinn!!Die sind ja fast zu schade zum Verwenden. Super klasse und was du dafür alles gesammelt hast, toll! Finde sie superschön!


Ach was, die wird verwaschen. Auf jeden Fall. Dann ist wieder Platz für neue Ideen.

#7 RE: Norwegische 15-Kräuterblütenseife zur Sommersonnenwende von yogablümchen 22.06.2018 18:23

Zitat von GreenEye im Beitrag #4
Wow, schöne Seifen! Wobei mir die an der Kordel diesmal am besten gefallen. Mit dem bergigen Rand oben.

Und die vielen Blumen und Kräuter. Was für ein Schatz, und wahrscheinlich noch direkt vor der Haustür?


Die mit der Kordel ist ja eher ein Nebenprodukt. Das hübsche Wellige sind die Falten von der Einfrosttüte mit der ich den Milchkarton auf die schnelle ausgelegt hatte. Aber mir gefällt sie auch am besten.

Die Wiesen und Wege hier oben würde ich am liebsten mit nach Hause nehmen. Auch das Leitungswasser. Meine Haare sind damit ganz anders. Viel schöner. Die vermissen den Berliner Kalk überhaupt nicht.
Für die Blüten und Kräuter bin ich allerdings extra ein wenig bergauf gestiegen. Die sollten noch reiner und unberührter sein, als die die hier am Haus wachsen. Wahrscheinlich ist es Quatsch, aber fürs Gefühl stimmts.

#8 RE: Norwegische 15-Kräuterblütenseife zur Sommersonnenwende von GreenEye 22.06.2018 20:56

Wenn’s fürs Gefühl stimmt kann es kein Quatsch sein.
Und wenn du dafür wandern gehst umso besser :)

Der Freund meiner Schwiegermama ist auch ganz verliebt in Norwegen. Er ist oft beruflich dort, hat aber auch Freunde mit einem Häuschen an einem Fjord weit im Norden.
Schön dass du ein Hobby hast, das dir Erinnerungsstücke zum mit heimnehmen verschafft.

#9 RE: Norwegische 15-Kräuterblütenseife zur Sommersonnenwende von salamander 22.06.2018 22:43

Alle deine Seifen sind wieder toll geworden und du hast sehr schöne Landschaftsaufnahmen gemacht!

LG salamander

#10 RE: Norwegische 15-Kräuterblütenseife zur Sommersonnenwende von mikael 23.06.2018 09:00

Ach Gott ich beneide dich um deine schönen Seifen und um die Landschaft in der du das alles machen kannst.

Liebe Grüße

Michaela

#11 RE: Norwegische 15-Kräuterblütenseife zur Sommersonnenwende von martina 23.06.2018 21:55

yogablümchen, eine schöne Naturseife!
Sehen alle toll aus!

"Zu diesem besonderen Tag habe ich am Abend vor Mittsommer das 15-Kräuterblütenseifchen gesiedet, um sie zur Sommersonnenwende schneiden zu können. "
Wird dadurch die Seife "anders"? Eine "Seifensiederregel", oder nur Zufall?


Um diese Zeit noch Seife sieden! Respekt!

#12 RE: Norwegische 15-Kräuterblütenseife zur Sommersonnenwende von yogablümchen 20.08.2018 21:10

Zitat von martina im Beitrag #11
yogablümchen, eine schöne Naturseife!
Sehen alle toll aus!

"Zu diesem besonderen Tag habe ich am Abend vor Mittsommer das 15-Kräuterblütenseifchen gesiedet, um sie zur Sommersonnenwende schneiden zu können. "
Wird dadurch die Seife "anders"? Eine "Seifensiederregel", oder nur Zufall?


Um diese Zeit noch Seife sieden! Respekt!


Ob die Seife dadurch anders wird, glaube ich nicht. Eine Seifensiederregel ist es auch nicht.
Aber da ich diesen Tag besonders mag und es auch traditionell den Sommersonnenwendbuschen gibt, der aus einer bestimmten Anzahl von Kräutern besteht, habe ich diesen Brauch für die Gestaltung der Seife abgewandelt. Normaler Weise sammelt man die Kräuter ja am Tag der Sommersonnenwende.

#13 RE: Norwegische 15-Kräuterblütenseife zur Sommersonnenwende von martina 20.08.2018 21:21

Da es ja gewisse "Mondtage" gibt, an denen man z. B. Fenster putzen oder Wäsche waschen soll, kam mir dieser Gedanke.

#14 RE: Norwegische 15-Kräuterblütenseife zur Sommersonnenwende von yogablümchen 20.08.2018 21:40

Nein, damit hat es nichts zu tun. Ist eher so fürs gute Gefühl.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz