#1 Kurkumaseife von maxelli 09.06.2018 07:24

Bild entfernt (keine Rechte)

Nach fünf Wochen habe ich heute diese Gesichtsseife und Kinderseife mit 15% "Superfat" angewaschen. Sie ist sehr mild, und macht einen wunderschönen cremigen Schaum. Die Seifenfarbe ist in den fünf Wochen ein wenig dunkler geworden, ist zeigt immer noch einen sehr gleichmäßigen gelben Farbton. Trotz des hohen "unverseiften" Fettanteils, ist die Seife sehr hart geworden. Sind ja auch um die 90% feste Fette enthalten.

Fette : 48,8% Sheabutter, 30% Kokosöl, 13,2 % Reiskeimöl, 6,0 % Rizinusöl, 2,0% Bienenwachs
Alkalityp: NaOH
Superfat: 15%
Wassergehalt: 27%
Zusätze: Zucker, Salz, Kurkumawurzel mazeriert in Reiskeimöl
Seifenform: oval , Silikon
Duft PÖ: Man´secret (kein Verfärben, kein Andicken)

#2 RE: Kurkumaseife von Vinica 09.06.2018 16:07

Die gefällt mir sehr gut, schön geworden, Maxelli. Ich mag auch Seifen mit hohen Anteilen an festen Fetten, da kommt es nur auf die Verarbeitungstemperatur an, dann ist das kein Problem.

Liebe Grüße
Vinica

#3 RE: Kurkumaseife von martina 09.06.2018 19:52

Maxelli, eine sehr schöne und pflegende Seife.

#4 RE: Kurkumaseife von Heike Krenz 09.06.2018 20:53

maxelli,
fein und edel sieht die Kurkumaseife aus und diese Handschmeichler, ich liebe diese Form.

#5 RE: Kurkumaseife von maxelli 10.06.2018 10:40

Vinica, hast du für den hohen festen Fettanteil eine genaue Temperaturangabe? Ich habe da gar nicht so darauf geachtet und wie immer nach Erfahrung und Gefühl ohne Thermometer gesiedet. Denke so um die 50 ° C.

Mein 30 Jahre alter Hobbythekthermometer hab ich im Backofen vergessen. Es ist ihm zu heiß geworden und hat deshalb den Geist aufgegeben. Schade um das alte Stück.

#6 RE: Kurkumaseife von 15.06.2018 19:27

maxelli, hast Du einen Warm-oder Kaltauszug der Kurkumawurzeln hergestellt ?
Würde die Seife gerne auch sieden.

Gruß Fenja

#7 RE: Kurkumaseife von maxelli 15.06.2018 20:40

Beides, Fenja. Habe das Öl mit der Wurzel auf ca. 60° C etwa eine halbe Stunde erwärmt , abkühlen lassen und nach einer Woche gefiltert.

#8 RE: Kurkumaseife von Daggi 16.06.2018 09:29

die gefällt mir auch sehr gut, liegt bestimmt toll in der Hand.

#9 RE: Kurkumaseife von maxelli 16.06.2018 10:38

Das ist wirklich so, Daggi. Eine sehr ergonomische Form. Für Leute mit Athrose an den Händen wie bei meiner Mutter, ist diese Form ideal.

#10 RE: Kurkumaseife von 19.06.2018 18:18

Hallo maxelli,
meine Kurkumawurzeln habe ich soeben geschält und in dünne
Scheibchen geschnitten. Im Dörrautomat werden sie jetzt ein wenig angetrocknet
und dann mache ich einen Warmauszug mit hellem Olivenöl.
Meine Finger sind beim Schneiden ganz orange geworden und die Farbe
geht nicht wirklich ab.

Färbt die fertige Seife auch oder gibt sie nur ein wenig Farbe ab, ohne die Haut nachhaltig zu färben ?
Oder spielt das bei der geringen Dosierung des Ölauszuges keine Rolle ?

Gruß Fenja

#11 RE: Kurkumaseife von maxelli 19.06.2018 22:13

Hallo Fenja,
das Antrocknen war richtig. Meine Kurkumawurzel war schon ein wenig älter und nicht mehr so saftig.
Nein, in diesen Mengen färbt es in der Seife nicht.

#12 RE: Kurkumaseife von Heike Krenz 20.06.2018 06:12

Diese Seife muss ich mir auch immer wieder ansehen.
Form, Farbe und Inhalte sind so schöööön.

#13 RE: Kurkumaseife von maxelli 20.06.2018 08:27

Danke Heike , die Seife ist aber auch genau wie auf dem Foto so schön ebenmäßig und im Moment meine Lieblingsseife.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz