Seite 4 von 18
#46 RE: Entwicklung einer Universal Hautemulsion mit wenigen Rohstoffen von maxelli 23.09.2017 07:43

Ich würde jetzt erstmal das mathematische Mittel ausrechnen und zwar für jeden Rohstoff einzeln.

Bei den Ölen und Buttern sieht das so aus.

1.Mikael 3
2.maxelli3
3.Salamander 3
4.Martina 4
5.Duftbiene 4
6.Jenna 3
7. Daggi 2
8. Lailal 2
9. Manni 2

26 : 9 = 2,9
Damit wäre das mathematische Mittel auf drei aufgerundet, unsere Vorgabe, aus den abgegebenen Vorschlägen.
Das wären dann max. drei Öle oder Buttern. Sinnvollerweise 2 Öle und eine Butter oder auch nur drei Öle. Das sind die Maximalwerte . Für das Rezept kann natürlich auch nur ein Öl verwendet werden.

Beim Emulgator hat sich die Mehrheit für einen Emulgator entschieden. Das ist insofern nicht immer günstig weil manche Emulgaoren oft besser sind , wenn sie durch andere Emulgatoren ergänzt werden. Ich stelle mir meine Emulgatoren oft aus mehreren Emulgatoren zusammen und spreche dann von einem Komplexemulgator. Wenn wir uns auf diese Definition einigen könnten.

Beim Konsistzenzgeber hat man sich auch auf keinen geeignet. 5 von 9 sind dagegen . Fallt also flach. Wobei ich wegen der Stabilität Xanthan als Gelbildner empfehlen würde.

Beim Feuchthaltemittel hat sich die Mehrheit für einen Rohstoff entschieden.

Für die wässrige Phase kann Wasser, Hydrolat oder und ein Pflanzenextrakt verwendet werden.

Als Duft hat man sich für ätherische Öle entschieden und natürlich darf die Konservierung nicht vergessen werden, die selbst zu bestimmen ist.

Zusammenfassung von maxelli für eine minimalistische Universalcreme (maximale Angaben)

1. 3 Öle und Buttern
2. Wasser, oder und Hydrolat , oder und Pflanzenextrakte
3 .1 Feuchthaltemittel
4. 1 Emulgator (auch Komplexemulgator)
5.. ätherische Öle als Duft
6. Konservierung nach Wahl

zu Stabilität der Creme würde ich unbedingt einen Gelbildner, wie z.B. Xanthan empfehlen.


Auf dieser Basis sollte ein einfaches aber auch ein brauchbares Rezept für eine Hautcreme , Lotion oder Fluid machbar sein.
Wenn alle mit diesen Vorgaben leben können, dann können wir mit der Rohstoffauswahl weitermachen. Wobei natürlich jeder seine eigene Rohstoffauswahl treffen wird. mit Blick auch die 6 festgelegten Kriterien.
Hier können Fragen dazu gestellt werden, Antworten gegeben oder ganz allgemein ein Rohstoff nach seiner Bedeutung analysiert werden.

***************************************************************************************************************
Ich wünsche euch einen sonnigen Herbstanfang und ganz viel Spaß und Erfolg bei unserem Projekt.



***************************************************************************************************************

#47 RE: Entwicklung einer Universal Hautemulsion mit wenigen Rohstoffen von Jenna 23.09.2017 10:50

Guten Morgen maxelli,

danke für deine Zusammenfassung. Mit dem Komplexemulgator sowie mit dem Xanthan wäre ich absolut einverstanden.

#48 RE: Entwicklung einer Universal Hautemulsion mit wenigen Rohstoffen von Daggi 23.09.2017 10:52

klasse, maxelli, danke.

Und jetzt dürfen/sollen wir unsere Rezeptideen vorschlagen?Oder erstmal nur unsere Rohstoffe, die wir gerne nutzen würden?

Schöner Herbstkranz!

#49 RE: Entwicklung einer Universal Hautemulsion mit wenigen Rohstoffen von maxelli 23.09.2017 14:38

Prima, Jenna.

Daggi
warten wir mal die anderen Meinungen ab, aber ich habe mir auch schon einiges überlegt und muss schauen, ob ich für meine Idee alles hier habe.
Rohstofffragen kannst du ja immer stellen.

Danke dir. Mitbringsel von einer Fahrradtour und heute Morgen war er in 5 Minuten gewickelt. Die Unterlage habe ich mir schon im Frühjahr aus Weiden gebunden.

#50 RE: Entwicklung einer Universal Hautemulsion mit wenigen Rohstoffen von salamander 23.09.2017 16:35

Danke für die Auswertung maxelli.
Die Zusammenstellung der Rohstoffe ist auch für mich so in Ordnung.

LG salamander

#51 RE: Entwicklung einer Universal Hautemulsion mit wenigen Rohstoffen von 23.09.2017 18:49

Hallo zusammen,
möchte mich auch noch beteiligen, wenn möglich.
So würde ein minimalistisches Rezept für mich aussehen:
3 Öle
2 Buttern
Emulgator
Hydrolat
Hydratisierer
Xanthan
Konservierung
evtl. Milchsäure

Gruß Fenja

#52 RE: Entwicklung einer Universal Hautemulsion mit wenigen Rohstoffen von 23.09.2017 18:58

1. 3 Öle und Buttern
2. Wasser, oder und Hydrolat , oder und Pflanzenextrakte
3 .1 Feuchthaltemittel
4. 1 Emulgator (auch Komplexemulgator)
5.. ätherische Öle als Duft
6. Konservierung nach Wahl

Das Ergebnis der Auswertung, basierend auf den Wünschen der Teilnehmer, ist für mich okay.

Lieben Dank für die Mühe, maxelli.
Gruß Fenja

#53 RE: Entwicklung einer Universal Hautemulsion mit wenigen Rohstoffen von martina 23.09.2017 19:21

Maxelli,
ein schöner Herbstkranz.

Bin auch mit den vorgegebenen Rohstoffen (3 Öle incl. Butter,....) einverstanden.
Ich lasse mir was neues "einfallen", muss auch schauen, was ich alles da habe.
Danke für deine Mühe.

#54 RE: Entwicklung einer Universal Hautemulsion mit wenigen Rohstoffen von Duftbiene 23.09.2017 20:40

Für mich ist die Zusammenstellung auch so in Ordnung.
Danke

#55 RE: Entwicklung einer Universal Hautemulsion mit wenigen Rohstoffen von maxelli 23.09.2017 20:44

Und schon sind wir 10.

1. Mikael

3 Öle
1 Emulgator
1 Konsistenzgeber
Wasser
1 Feuchtigkeitsspender
1 Pflanzenextrakt
Vit A und Vit E
Konservierung
evtl. 1 - 2 Tropfen äth. Öl


2.maxelli
bis zu 3 Öle (mit Augenmerk auf Hauttyp, Fettsäuren, Spreitung, Vitamine etc)
Wasser oder Hydrolat
1 Emulgator oder Emulgatorensystem 
1 Konsistenzgeber
bis zu 2 Feuchtigkeitsspender
1 Pflanzenextrakt
Konservierung
ätherische Öle


3.Salamander

1-2 Öle
Butter
Emulgator
Wasser/Hydrolat
1 Wirkstoff
Konservierung

4.Martina
3 Öle
1 Butter
1 Emulgator
Wasser
2 Feuchtigkeitsspender
1 Pflanzenextrakt
Konservierung
Duft

5.Duftbiene
3 Öle
1 Butter
1 Emulgator
Wasser
2 Feuchtigkeitsspender
1 Pflanzenextrakt
Konservierung
Duft

6.Jenna
Wasser
2-3 Öle
1 Konsistenzgeber
1 Emulgator
1 Feuchtigkeitsspender
Konservierung

7.daggi
2 Öle,
1 Emulgator,
Konservierer
1 Konsistenzgeber (Butter oder Wachs)
Hydrolat oder Wasser
1 ätherisches Öl

8.Laila
2 Öle (oder 1 Öl + 1 Butter)
1 Emu
1 Feuchtigkeitsspender
1 Wirkstoff
hydrolat
konservierung

9. Manni
1-2 Öle
1 Emulgator
Wasser/ Hydrolat
1 Feuchtigkeitsspender
Konservierer

10. Fenja
1. 3 Öle und Buttern
2. Wasser, oder und Hydrolat , oder und Pflanzenextrakte
3 .1 Feuchthaltemittel
4. 1 Emulgator (auch Komplexemulgator)
5.. ätherische Öle als Duft
6. Konservierung nach Wahl

Zusammenfassung von maxelli für eine minimalistische Universalcreme (maximale Angaben)
Zustimmung: Jenna, daggi, Martina, Salamander, Fenja, duftbiene, maxelli
Und was meinen ,manni Mikael, Lailal. Seid ihr mit der Aufstellung einverstanden? Weglassen ist immer möglich. Das sind lediglich die Maximalwerte.

1. 3 Öle und Buttern
2. Wasser, oder und Hydrolat , oder und Pflanzenextrakte
3 .1 Feuchthaltemittel
4. 1 Emulgator (auch Komplexemulgator)
5.. ätherische Öle als Duft
6. Konservierung nach Wahl

Für die Stabilität der Creme würde ich unbedingt einen Gelbildner, wie z.B. Xanthan empfehlen.



Wir haben für unsere minimalistische Creme/Lotion/Fluid einige Angaben als Maximum festgelegt und jetzt geht es weiter mit der Auswahl der einzelnen Rohstoffe.
Manche von euch wollten nur ein Öl nehmen. Für welches würdet ihr euch entscheiden und warum?

#56 RE: Entwicklung einer Universal Hautemulsion mit wenigen Rohstoffen von Eowyn 23.09.2017 22:24

Ich noch viel zu wenig Ahnung und kann deswegen nur mitlesen, aber ich möchte doch sagen, dass ich die Idee grandios finde, hier zusammen was zu entwickeln. Und weil ich auch von Rezepten mit einer überschaubaren Zutatenliste sehr angetan bin, bin ich sehr gespannt auf Eure Ergebnisse! Ich verspreche mir davon, selbst besser zu verstehen, worauf ich achten muss.

#57 RE: Entwicklung einer Universal Hautemulsion mit wenigen Rohstoffen von mikael 23.09.2017 22:46

Ich finde die Auflistung super, werde mich auch dran halten beim rühren.
LG mikael

#58 RE: Entwicklung einer Universal Hautemulsion mit wenigen Rohstoffen von salamander 23.09.2017 22:52

Zitat von maxelli im Beitrag #55

Wir haben für unsere minimalistische Creme/Lotion/Fluid einige Angaben als Maximum festgelegt und jetzt geht es weiter mit der Auswahl der einzelnen Rohstoffe.
Manche von euch wollten nur ein Öl nehmen. Für welches würdet ihr euch entscheiden und warum?

Ich würde mich für Mandelöl entscheiden. Es ist gut verträglich, hautschützend, reizlindernd, pflegend und für jede Haut geeignet.

LG salamander

#59 RE: Entwicklung einer Universal Hautemulsion mit wenigen Rohstoffen von Daggi 23.09.2017 23:00

ich möchte gerne Olivenöl nehmen, weil ich das auch in meinen pflegenden Badepralinen habe und es gut bei trockener und reifer Haut wirkt. "Olivenöl ist ein erfolgreiches Mittel gegen Falten. Durch seinen hohen Vitamin E Gehalt macht es die Gesichtshaut geschmeidig und elastisch. Vitamin E trägt zur Sauerstoffversorgung bei und beugt auf diese Weise der Faltenbildung vor. Es strafft die Haut und verleiht ihr Spannkraft" (gilt also auch für den Rest des Körpers).

Da ich aber den Geruch nicht soo prickelnd finde, möchte ich den Tipp aufgreifen, mit Macadamianussöl diesen Geruch wieder zu neutralisieren. Zudem hat dieses Öl wohl folgende Eigenschaften: " Wenn die Haut trocken und rissig ist, sorgt das Macadamianussöl für die Regenerierung, damit die Haut schnell abheilen kann und wieder schön glatt wird. Macadamianussöl ist empfehlenswert für Menschen mit trockener Haut, aber auch andere Hauttypen können von dem wundervollen Macadamianussöl profitieren. Macadamianussöl gibt der Haut eine besondere Widerstandsfähigkeit und hat auf das beanspruchte Gewebe eine unterstützende straffende Wirkung - sie enhält Palmitoleinsäure".


Das gilt aber nur für meine Haut. Als Öl für alle würde ich die Basisöle Mandelmilch und/oder Jojobaöl wählen, weil beide gut verträglich und für alle Hauttypen geignet sind. Da kann keiner etwas mit falsch machen. Und sie sind beide ziemlich geruchsneutral.

#60 RE: Entwicklung einer Universal Hautemulsion mit wenigen Rohstoffen von 24.09.2017 07:13

Guten Morgen ,

Sorry, hab jetzt erst alles gelesen. Maxelli: ich find das alles prima so und auch von mir ein liebes Dankeschön für die Organisation!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen