Seite 3 von 18
#31 RE: Entwicklung einer Universal Hautemulsion mit wenigen Rohstoffen von maxelli 21.09.2017 21:16

Das sind die Vorschläge von Mikael, Salamander und maxelli.
Wir sammeln weiter. Macht bitte eure Vorschläge.

Mikael

3 Öle
1 Emulgator
1 Konsistenzgeber
Wasser
1 Feuchtigkeitsspender
1 Pflanzenextrakt
Vit A und Vit E
Konservierung
evtl. 1 - 2 Tropfen äth. Öl

maxelli
bis zu 3 Öle (mit Augenmerk auf Hauttyp, Fettsäuren, Spreitung, Vitamine etc)
Wasser oder Hydrolat
1 Emulgator oder Emulgatorensystem
1 Konsistenzgeber
bis zu 2 Feuchtigkeitsspender
1 Pflanzenextrakt
Konservierung
ätherische Öle


Salamander
3.Salamander-2 Öle
Butter
Emulgator
Wasser/Hydrolat
1 Wirkstoff
Konservierung


Schön Salamander, dass du auch wieder mitmachst.
Fenja will auch noch mitmachen. Ein Platz ist noch frei.
Jo, wolltest du nicht auch?

#32 RE: Entwicklung einer Universal Hautemulsion mit wenigen Rohstoffen von martina 21.09.2017 21:28

3 Öle
1 Butter
1 Emulgator
Wasser
2 Feuchtigkeitsspender
1 Pflanzenextrakt
Konservierung
Duft

#33 RE: Entwicklung einer Universal Hautemulsion mit wenigen Rohstoffen von Duftbiene 21.09.2017 22:21

Also so würde ich es auch probieren:
3 Öle
1 Butter
1 Emulgator
Wasser
2 Feuchtigkeitsspender
1 Pflanzenextrakt
Konservierung
Duft

#34 RE: Entwicklung einer Universal Hautemulsion mit wenigen Rohstoffen von 21.09.2017 23:54

hallo, ihr lieben. ich mische seit jahren schon eine emulsion, die so ziemlich auf die vorstellungen zutrifft. sie ist auch ziemlich universell, da wird sowohl bei der jungen haut zb gegen mitesser, als auch bei der reifen haut als reinigende tagespflege mit antiaging effekt erfolgreich eingesetzt. diese emulsion haben schon mehrere personen über längere zeit verwendet und alle waren davon nur begeistert.
darf ich hier gleich das genaue rezept als vorschlag posten oder wird derweil nur noch skizziert?

#35 RE: Entwicklung einer Universal Hautemulsion mit wenigen Rohstoffen von 22.09.2017 00:00

Teilnehmerliste:
1. maxelli
2. Jenna
3. mikael
4. manni
5. Duftbiene
6. martina
7. Daggi
8. salamander
9. laila


bin auch dabei und auf die ergebnisse sehr gespannt, da auch ein fan von einfachen und gut funktionierenden sachen.

#36 RE: Entwicklung einer Universal Hautemulsion mit wenigen Rohstoffen von Jenna 22.09.2017 00:38

Mein Vorschlag wäre:

Wasser
2-3 Öle
1 Konsistenzgeber
1 Emulgator
1 Feuchtigkeitsspender
Konservierung

Und wenn das Basisrezept mal steht, könnte man es z.B. um einen Pflanzenextrakt oder einen zusätzlichen Feuchtigkeitsspender erweitern.

#37 RE: Entwicklung einer Universal Hautemulsion mit wenigen Rohstoffen von Daggi 22.09.2017 01:34

ich hatte mir unter einer minimalistischen Creme so etwas Ähnliches wie manni vorgestellti: maximal 2 Öle, 1 Emulgator, Konservierer und 1 Konsistenzgeber (Butter oder Wachs), aber dazu noch ein Hydrolat und 1 ätherisches Öl für den Duft, den ich so gerne in Cremes mag. Da ich reife und trockene Haut habe, fände ich Hydrolat noch besser als Wasser.

Ich habe noch nicht sooo viel Erfahrung mit allen Rohstoffen, aber kann man sich einen Feuchtigkeitsspender nicht sogar sparen, wenn man eh schon Hydrolat oder Wasser mit drin hat und einen Emulgator?

Zudem würde ich das Rezept gerne vegan halten und daher sogar auf Bienenwachs verzichten am allerliebsten.

Ich habe erst am Samstag wieder Zeit zum Rühren und dann erst wieder ab Montag. Aber das macht ja nix, hoffe ich.

#38 RE: Entwicklung einer Universal Hautemulsion mit wenigen Rohstoffen von maxelli 22.09.2017 04:53

Hallo ihr lieben Entwickler , hier sind eure zusammengefassten
Vorschläge für eine minimalistische Creme.
Wenn alle ihre Vorschläge abgegeben haben, dann können wir mehrheitlich die Vorgaben festlegen.




1.Mikael

3 Öle
1 Emulgator
1 Konsistenzgeber
Wasser
1 Feuchtigkeitsspender
1 Pflanzenextrakt
Vit A und Vit E
Konservierung
evtl. 1 - 2 Tropfen äth. Öl


2.maxelli

bis zu 3 Öle (mit Augenmerk auf Hauttyp, Fettsäuren, Spreitung, Vitamine etc)
Wasser oder Hydrolat
1 Emulgator oder Emulgatorensystem
1 Konsistenzgeber
bis zu 2 Feuchtigkeitsspender
1 Pflanzenextrakt
Konservierung
ätherische Öle


3.Salamander

1-2 Öle
Butter
Emulgator
Wasser/Hydrolat
1 Wirkstoff
Konservierung

4.Martina
3 Öle
1 Butter
1 Emulgator
Wasser
2 Feuchtigkeitsspender
1 Pflanzenextrakt
Konservierung
Duft

5.Duftbiene
3 Öle
1 Butter
1 Emulgator
Wasser
2 Feuchtigkeitsspender
1 Pflanzenextrakt
Konservierung
Duft

6.Jenna

Wasser
2-3 Öle
1 Konsistenzgeber
1 Emulgator
1 Feuchtigkeitsspender
Konservierung

7.daggi
2 Öle,
1 Emulgator,
Konservierer
1 Konsistenzgeber (Butter oder Wachs)
Hydrolat oder Wasser
1 ätherisches Öl

8.Lailal ?
bitte noch kein Rezept, erst eine Liste mit den gewünschten Zusätzen

9. Manni ?

#39 RE: Entwicklung einer Universal Hautemulsion mit wenigen Rohstoffen von 22.09.2017 06:35

1. Mikael

3 Öle
1 Emulgator
1 Konsistenzgeber
Wasser
1 Feuchtigkeitsspender
1 Pflanzenextrakt
Vit A und Vit E
Konservierung
evtl. 1 - 2 Tropfen äth. Öl


2.maxelli
bis zu 3 Öle (mit Augenmerk auf Hauttyp, Fettsäuren, Spreitung, Vitamine etc)
Wasser oder Hydrolat
1 Emulgator oder Emulgatorensystem 
1 Konsistenzgeber
bis zu 2 Feuchtigkeitsspender
1 Pflanzenextrakt
Konservierung
ätherische Öle


3.Salamander


1-2 Öle
Butter
Emulgator
Wasser/Hydrolat
1 Wirkstoff
Konservierung

4.Martina

3 Öle
1 Butter
1 Emulgator
Wasser
2 Feuchtigkeitsspender
1 Pflanzenextrakt
Konservierung
Duft

5.Duftbiene
3 Öle
1 Butter
1 Emulgator
Wasser
2 Feuchtigkeitsspender
1 Pflanzenextrakt
Konservierung
Duft

6.Jenna
Wasser
2-3 Öle
1 Konsistenzgeber
1 Emulgator
1 Feuchtigkeitsspender
Konservierung

7.daggi
2 Öle,
1 Emulgator,
Konservierer
1 Konsistenzgeber (Butter oder Wachs)
Hydrolat oder Wasser
1 ätherisches Öl 

8.Lailal?

bitte noch kein Rezept, erst eine Liste mit den gewünschten Zutaten .

9. Manni
1-2 Öle
1 Emulgator
Wasser/ Hydrolat
1 Feuchtigkeitsspender
Konservierer

#40 RE: Entwicklung einer Universal Hautemulsion mit wenigen Rohstoffen von GreenEye 22.09.2017 09:03

Super, Euer Workshop läuft ja flott!
Ich kann leider nicht mitmachen, die nächsten Wochen werde ich zu wenig Zeit haben.

Was ich gut finde an einer minimalistischen Creme mit nur EINEM Wirkstoff: wenn die Creme passt, kann man so immer schnell nur den einen Stoff austauschen um zu testen, ob die Haut ihn verträgt.

Liebe Grüße vom stillen Mitleser ;)

#41 RE: Entwicklung einer Universal Hautemulsion mit wenigen Rohstoffen von Daggi 22.09.2017 11:29

genau. Das ist nämlich auch mein Problem mit meiner Gesichtscreme, weil ich darin so Viele verarbeitet habe. Am Ende weiß man dann gar nicht, was genau jetzt was bewirkt hat.

#42 RE: Entwicklung einer Universal Hautemulsion mit wenigen Rohstoffen von Jenna 22.09.2017 14:03

Zitat von Daggi im Beitrag #41
genau. Das ist nämlich auch mein Problem mit meiner Gesichtscreme, weil ich darin so Viele verarbeitet habe. Am Ende weiß man dann gar nicht, was genau jetzt was bewirkt hat.


So ähnlich geht es mir auch. Und ich noch nicht genau weiß, wie meine Haut auf was reagiert. Daher möchte ich die Rezeptur wirklich minimalistisch gestalten.

#43 RE: Entwicklung einer Universal Hautemulsion mit wenigen Rohstoffen von 22.09.2017 18:45

1. Mikael

3 Öle
1 Emulgator
1 Konsistenzgeber
Wasser
1 Feuchtigkeitsspender
1 Pflanzenextrakt
Vit A und Vit E
Konservierung
evtl. 1 - 2 Tropfen äth. Öl


2.maxelli
bis zu 3 Öle (mit Augenmerk auf Hauttyp, Fettsäuren, Spreitung, Vitamine etc)
Wasser oder Hydrolat
1 Emulgator oder Emulgatorensystem 
1 Konsistenzgeber
bis zu 2 Feuchtigkeitsspender
1 Pflanzenextrakt
Konservierung
ätherische Öle


3.Salamander

1-2 Öle
Butter
Emulgator
Wasser/Hydrolat
1 Wirkstoff
Konservierung

4.Martina
3 Öle
1 Butter
1 Emulgator
Wasser
2 Feuchtigkeitsspender
1 Pflanzenextrakt
Konservierung
Duft

5.Duftbiene
3 Öle
1 Butter
1 Emulgator
Wasser
2 Feuchtigkeitsspender
1 Pflanzenextrakt
Konservierung
Duft

6.Jenna
Wasser
2-3 Öle
1 Konsistenzgeber
1 Emulgator
1 Feuchtigkeitsspender
Konservierung

7.daggi
2 Öle,
1 Emulgator,
Konservierer
1 Konsistenzgeber (Butter oder Wachs)
Hydrolat oder Wasser
1 ätherisches Öl

8.Laila
2 Öle (oder 1 Öl + 1 Butter)
1 Emu
1 Feuchtigkeitsspender
1 Wirkstoff
hydrolat
konservierung

9. Manni
1-2 Öle
1 Emulgator
Wasser/ Hydrolat
1 Feuchtigkeitsspender
Konservierer

ich würde ohne konsistenzgeber bleiben, da ich ohnehin die pumpspendertaugliche produkte besser finde/vertrage. auch einen duft würde ich sparen, da ich den natürlichen geruch der creme immer ansprechender finde. auch den extrakt kann man durch reines hydrolat als wasserphase ersetzen. beim extrakt kommt nämlich ja noch ein paar zusatzstoffe dazu - die träger, sei es glycerin, alkohol oder propylenglycol, daher wäre meine intention - keine extrakte. bzw könnte man den feuchtigkeitsspender durch den zb glycerischen oder co2 auszug ersetzen.

#44 RE: Entwicklung einer Universal Hautemulsion mit wenigen Rohstoffen von maxelli 22.09.2017 19:14

Danke für eure Vorschläge. Ich seid super.
Heute Abend bin ich zu müde für die Auswertung.
Dann bis morgen.
Ihr könnt ja auch ein wenig rechnen

#45 RE: Entwicklung einer Universal Hautemulsion mit wenigen Rohstoffen von Daggi 23.09.2017 01:43

bin jetzt schon Ewigkeiten am Rechnen. Das fällt mir noch nicht ganz so leicht, weil ich immer noch viel zu den einzelnen Rohstoffen lesen muss.

Wie geht es denn jetzt weiter?Stelle ich hier nun meine Idee erstmal vor, wir besprechen sie zusammen und dann rühre ich sie? Oder soll ich schon rühren, dann berichten, wie es geklappt hat und dann das Rezept vorstellen?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen