Seite 6 von 12
#76 RE: Frühligsprojekt - Gesichtsfluid von mikael 14.03.2017 16:42

Du hast recht , das Fluid braucht lange bis es einzieht, aber es macht ganz zarte Haut, und ich habe nicht das Gefühl ständig nachcremen zu müssen. Mir gefällt diese Emulgatorkombi sehr gut und juhu ich vertrage sie auch noch. Genau dafür ist der Workshop da, man erstellt ein Grundgerüst und jeder kann nach seinen Vorlieben darauf aufbauen.

Lg mikael

#77 RE: Frühligsprojekt - Gesichtsfluid von maxelli 15.03.2017 07:47

Und mir ist es zu wenig Filmbildung.
Lysolecithin ist im Gegensatz zu dem hydrierten Lecithin Phospholipon kaum filmbildend.


Möglich, dass es bei einem höheren Anteil ein mehr aufliegendes Gefühl gibt, und es auch länger dauert, bis es einzieht.
Ich verwende deshalb ja nur 1%, weil ich diesen anfangs fettigen Film nicht mag.


Als filmbildend empfinde ich das Lanolin, Wachse und Fettalkohole, aber auch Xanthan und Hyaluron.

Und da muss ich möglicherweise ansetzen

#78 RE: Frühligsprojekt - Gesichtsfluid von GreenEye 15.03.2017 13:39

Zitat von maxelli im Beitrag #77

Lysolecithin ist im Gegensatz zu dem hydrierten Lecithin Phospholipon kaum filmbildend. ...

Als filmbildend empfinde ich das Lanolin, Wachse und Fettalkohole, aber auch Xanthan und Hyaluron.






Gut zu wissen! Dann werde ich in meiner nächsten Rezeptur das Lysolecithin lassen, wie es ist, und nur das Lanolin etwas verringern.

#79 RE: Frühligsprojekt - Gesichtsfluid von mikael 16.03.2017 12:20

Habe gerade Gurkenextrakt angesetzt, möchte ich dann beim nächsten mal rühren in mein Fluid packen, eine kleine Menge an Alkohol verträgt mein Gesicht. Gurke gilt ja als sehr feuchtigkeitsspendend.

#80 RE: Frühligsprojekt - Gesichtsfluid von mikael 16.03.2017 12:42

Zu meinem Gurkenextrakt möchte ich noch ein Bild zeigen.

#81 RE: Frühligsprojekt - Gesichtsfluid von mikael 16.03.2017 13:07

Bild entfernt (keine Rechte)Wollte eigentlich noch ein Bild zeigen, aber das Hochladen hat so lange gedauert, konnte es dann nicht mehr einfügen.

Ha, hat doch noch geklappt !

#82 RE: Frühligsprojekt - Gesichtsfluid von mikael 16.03.2017 13:20

Bild entfernt (keine Rechte)Weil ich gerade dabei bin noch zwei Bilder von meinen selbstgerührten Werken. Habe sie in Braunglasflaschen mit Pumpspender gefüllt, zwei Pumpstöße reichen für Gesicht und Hals

#83 RE: Frühligsprojekt - Gesichtsfluid von GreenEye 17.03.2017 12:08

Powerfluid hört sich klasse an :)

Ich freue mich total, dass ich hier über den Workshop an die neue Emulgatorkombi gekommen bin! Danke, maxelli, fürs Überreden!

Meine Haut mag die Testversion schon gern, wie wird sie erst die nächste Ladung mit Wirkstoffen lieben? Am Samstag nachmittag, so mein Plan, gehts weiter.
Bis dahin verteile ich grad täglich meine 50ml Testlotion auf allen erreichbaren Stellen Haut :D

#84 RE: Frühligsprojekt - Gesichtsfluid von martina 17.03.2017 13:25

Mikael, Powerfluid hört sich wirklich gut an.
Darf ich fragen, was alles drinnen ist?


Habe mein Rezept verändert, Konsistenz wurde leicht dick, und verwende es als Nachtpflege zum testen.

26 % Fettphase, 74 % Wasserphase

2 % Jojobaöl
2 % Reiskeimöl
2 % Aprikosenkernöl
2 % Mandelöl
1 % Bienenwachs hell
2 % Sonnenblumenöl
1 % Avocadin
8 % Sheabutter
3 % Lysolecithin
2 % Cetearylalkohol

63 % Wasser
0,2 % Xanthan
1 % Rokonsal
0,5 % Bolus Alba
4 % Feuchtigkeitsfaktor NMF (Eigenproduktion)
2 % Tocopherol
4 % Centellaextrakt ( Eigenproduktion)
0,3 % Rose ident

#85 RE: Frühligsprojekt - Gesichtsfluid von mikael 17.03.2017 14:26

Hallo Martina, so viele besondere Sachen sind gar nicht drin, drum hab ich es Powerfluid genannt weil auch wenig Wirkstoffe schöne Haut zaubern. ( bei mir jedenfalls )

Powerfluid: 50g

2 % Avocadoöl
3 % Aprikosenöl
2 % Arganöl
2 % Baobab
4 % Marulaöl
1 % Avocadin
2 % Sheabutter
3 % Granatapfelöl

2 % Lysolecithin
1 % Lanolin
1 % Cetylalkohol
1 % Bienenwachs
etwas Guarkernmehl zum Andicken

28 g Hamamelishydrolat

4 % Gurkenextrakt
2 % Meristemextrakt
2 % Kaktusextrakt
0,2 g Weizenproteinpulver in etwas Wasser gelöst
3 Tropfen Amaranthsamenextrakt
1 % Vit E

1 % Biokons
1 Tropfen Milchsäure

3 Tropfen Ylang Ylang
2 Topfen Geranium
2 Tropfen Elemi

#86 RE: Frühligsprojekt - Gesichtsfluid von BK-Team 17.03.2017 15:06

#87 RE: Frühligsprojekt - Gesichtsfluid von maxelli 17.03.2017 15:25

Du hast aber eine ganze Menge an Wirkstoffen dabei. Welche Wirkungen habe diese Extrakte?
Meine alte Ölmischung habe ich jetzt auch noch ein wenig aufgemischt.

Für welche Haut ist deine Powermischung ? Ich will ja jetzt nicht so indiskret sein und nach ihrem Alter fragen. Mikael

#88 RE: Frühligsprojekt - Gesichtsfluid von mikael 17.03.2017 16:23

Hallo maxelli, der Gurkenextrakt, der Meristemextrakt und der Kaktusextrakt sind Feuchtigkeitsspender, der Amaranthsamenextrakt regt die Zellerneuerung an, so hab ich es jedenfalls gelesen. Ich bin übrigens 50 Jahre alt, seit 29 Jahren verheiratet und habe drei erwachsene Kinder, ich habe keinen Thermo Mix ,keinen Kaffeevollautomat, kein Smartphone, lebe im letzten Winkel von ganz Bayern und möchte mit niemandem tauschen. Muss mich mal ein bisschen vorstellen, hab ich bis jetzt noch nicht getan. Versuche durch viele DIY Produkte die Welt etwas sauberer zu halten, wenn nicht für uns, dann zumindest für unsere Kinder und Enkel.

Lg mikael

#89 RE: Frühligsprojekt - Gesichtsfluid von Alraune 17.03.2017 17:28

So ich habe mein Fluid auch endlich gerührt:

Bild entfernt (keine Rechte)


Es ist durch den weißen Ton und 1 Msp. Zinkoxid wirklich Blütenweiß geworden. Wie man auf dem Foto erkennen kann eine relativ dünnflüssige Lotion. Kann man grade noch durchgehen lassen. Nächstes mal möchte ich sie lieber etwas cremiger haben. Sie fühlt sich jedenfalls sehr gut an und ich hoffe, dass ich sie auch vertrage. Ich hatte den weißen Ton erst vergessen und da war sie sehr flüssig. Also ein wenig Konsistenz gibt der Ton schon, aber nicht vergleichbar mit dem Bentonit. Die Haut fühlt sich sehr gepflegt an und das Fluid braucht eine Weile bis es einzieht. Das liegt vermutlich an der Kombi Lecithin und Lanolin.

LG
Alraune

#90 RE: Frühligsprojekt - Gesichtsfluid von martina 17.03.2017 21:42

Sieht gut aus, und Zinkoxid hast du nur wegen Farbe genommen?
Meine ist immer beigefarben.
Meine erstes Fluid wurde flüssig, deswegen habe ich beim 2. Versuch den Anteil bei Bienenwachs und Sheabutter erhöht.
Dieses Fluid wurde aber eine Creme, zieht zwar gut ein, wirkt aber "fettig", darum verwende ich diese als Nachtcreme.
Beim nächsten Versuch nehme ich wieder weniger Sheabutter und diesmal auch weniger Lysolecithin.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen