Seite 1 von 12
#1 Frühligsprojekt - Gesichtsfluid von maxelli 07.03.2017 13:14

Habt Ihr Lust , gemeinsam ein Fluid fürs Gesicht nach Art der leichten Rosencreme von Dr. Hauschka zu entwickeln?

Einzige Vorgabe als feststehende Inhaltstoffe:

Lysolecithin
Fettalkohol wie z.B. Ceteary Alkohol
Wachs
Lanolin oder eine pflanzliche Alternative wie z. B Unverseifbares von Shea , Avocado oder Macadamiaöl.

Die Anteile habe ich schon vor längerer Zeit mit jeweils 2 g festgelegt , wobei ich bei Cetearyl Alkohol jetzt etwas mehr nehmen würde, beim Wachs und Lanolin etwas weniger.
.
Das sind die Inhaltsstoffe der leichten Hauschka Rosencreme::

Inhaltsstoffe:
Wasser, Sesamöl, Alkohol, Auszug aus Eibischwurzel, Rosenwasser, Auszüge aus Rosenblüten und Wundklee, Aprikosenkernöl, Mandelöl, Fettalkohole, Bentonit, Bienenwachs, Sonnenblumenöl, Avocadoöl, Lecithin, Auszug aus Hagebutte, Weizenkleie-Extrakt, Sheabutter, Ätherische Öle, Xanthan, Rosenwachs.
Ingredients:
Aqua, Sesamum Indicum Seed Oil, Alcohol, Althaea Officinalis Root Extract, Rosa Damascena Flower Water, Rosa Damascena Flower Extract, Anthyllis Vulneraria Extract, Prunus Armeniaca Kernel Oil, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Cetearyl Alcohol, Bentonite, Cera Alba, Helianthus Annuus Seed Oil, Persea Gratissima Oil, Lysolecithin, Rosa Canina Fruit Extract, Triticum Vulgare Bran Extract, Butyrospermum Parkii Butter, Parfum*, Citronellol*, Geraniol*, Linalool*, Limonene*, Citral*, Farnesol*, Eugenol*, Xanthan Gum, Rosa Damascena Flower Cera.*aus natürlichen ätherischen Öle

#2 RE: Frühligsprojekt - Gesichtsfluid von GreenEye 07.03.2017 13:51

Schöne Idee, maxelli!

An der Lust läge es nicht, aber an der Zeit und den vorhandenen Rohstoffen. Wobei ich Deine "muss"-Zutaten daheim hätte. Die anderen sind austauschbar, wenn ich Dich richtig verstanden habe?

#3 RE: Frühligsprojekt - Gesichtsfluid von honeybee 07.03.2017 13:56

Interesse schon, aber ich muß mal schauen was ich alles daheim hab. Wie hast du es dir denn vorgestellt?

#4 RE: Frühligsprojekt - Gesichtsfluid von maxelli 07.03.2017 14:21

Ja GreenEye, das Zeitproblem .

Aber vielleicht kannst du theoretisch, bei der Auswahl und der Zusammensetzung dabei sein . Rühren steht ja ganz zum Schluss.

Honeybee, was meinst du genau?

Am Anfang steht das eigene entwickelte Rezept, welches jeder im Forum vorstellt.

Für eine Beurteilung sollte auch der Hauttyp und die entsprechende Fettphase genannt werden.

#5 RE: Frühligsprojekt - Gesichtsfluid von jo 07.03.2017 14:23

O, das interessiert mich auch! Zutaten hätte ich sogar greifbar, was recht ungewöhnlich bei Rezepten von Dir ist, liebe Maxelli ;-)

#6 RE: Frühligsprojekt - Gesichtsfluid von honeybee 07.03.2017 14:33

Ich denke ich hab das gleiche gemeint wie GreenEye. Die 4 Grundzutaten und dann kann jeder den Rest beliebeig auf seine Haut anpassen, oder soll es möglichst nah am Original sein

#7 RE: Frühligsprojekt - Gesichtsfluid von maxelli 07.03.2017 14:43

Hille, genau diese vielen neuen Rohstoffe musste ich immer ausprobieren. Und vor einiger Zeit habe ich ein altes Rezept gefunden mit LL. Dieses habe ich mit meinen
neuen Erkenntnissen verändert und war ganz erstaunt,dass es der leichten Rosencreme von Dr. Hauschka ähnlich ist.

Genau, nur diese 4 Zutaten, welche dann einen sogenannten Komplexemulgator bilden, sind als fixe Zutaten festgelegt.
Alles andere wie Konservierung, Öle, Extrakte soll jeder selber auswählen.

#8 RE: Frühligsprojekt - Gesichtsfluid von Lavendula 07.03.2017 15:23

Das ist ein schönes Projekt, doch ich mag keine Fettalkohole im Gesicht da fühle ich mich zugekleistert, max. 0,2% auf gesamt geht.

Schade!

#9 RE: Frühligsprojekt - Gesichtsfluid von GreenEye 07.03.2017 16:35

Also, ich mach gern mit und sehe einfach mal, ob es zeitlich klappt.
Und ich kann das Fluid dann ja auch für den Körper nehmen? Fürs Gesicht habe ich eigentlich schon meine Pflege...

#10 RE: Frühligsprojekt - Gesichtsfluid von Daggi 07.03.2017 18:02

schöne Idee, maxelli!

Aber dafür bin ich noch zu unerfahren, was Cremes angeht. Stehe ja noch auf dem Schlauch mit meiner eigenen Gesichtscreme und bin derzeit noch immer überfordert mit der Zugabe der Wirkstoffe und Konservierungsstoffe und das sind ja gar nicht sooo viele. Brauche da selber immer noch Unterstützung.

Ich habe auch gar nicht so viele Rohstoffe da und will mir die auch derzeit noch nicht zulegen.

Gerne beobachte ich aber, was ihr da so treibt und mache sicher mal mit, wenn ich mehr Erfahrung habe!

#11 RE: Frühligsprojekt - Gesichtsfluid von mikael 07.03.2017 18:59

Oh, super, tolles Projekt, hab das Lysolecithin schon länger daheim, aber noch nichts damit gemacht, herkömmliche Emulgatoren vertrage ich nicht, da ist das LL eine gute Alternative. Finde die Sachen von Dr. Hauschka super, aber einfach viel zu teuer. Ich frag mich halt wo es die ganzen Pflanzenextrakte gibt. Aber auf jeden Fall bin ich dabei .

LG mikael

#12 RE: Frühligsprojekt - Gesichtsfluid von maxelli 07.03.2017 20:43

GreenEye, ich wollte dich aber nicht überreden, freue mich aber sehr, wenn du dabei bist.

Lavendula, an die Unverträglichkeit von Fettalkohol bei einigen Menschen habe ich nicht gedacht.
Als Ersatz könnte man eventuell Bergamuls nehmen.

Daggi, bei so einem Projekt kann man viel dazu lernen und wir helfen uns ja auch gegenseitig. Du kannst auch einfach nur mitlesen.

Schön Mikael, dass dich das Projekt auch interessiert. Die Pflanzenauszüge von Dr. Hauschka werden nach einer ganz bestimmten Methode hergestellt. Das können und müssen wir nicht kopieren. Oder hat das jemand schon ausprobiert?
Es können z.B. andere Tinkturen, Wirkstoffe, Konservierung entsprechend dem Hauttyp ausgewählt werden.

#13 RE: Frühligsprojekt - Gesichtsfluid von GreenEye 07.03.2017 20:47

Schon in Ordnung, maxelli - ich muss manchmal überredet werden, schadet mir nicht :)

Das mit den Extrakten sehe ich nicht so eng. Die kann man ja nach Bedarf und Vorrat ersetzen.

#14 RE: Frühligsprojekt - Gesichtsfluid von yogablümchen 07.03.2017 20:58

Ich schaue euch dabei gerne über die Schulter und lerne dabei, da ich ja auch erst ganz am Anfang mit der Gesichtspflege stehe.
Lysolecithin habe ich nicht. Nur das Lecithingranulat. Und ich muss mich auch noch weiter einlesen, welche Fettalkohole es eigentlich gibt.

#15 RE: Frühligsprojekt - Gesichtsfluid von mikael 07.03.2017 22:41

Was bewirkt das Bentonit in der Creme, das ist doch Heilerde oder ?

Lg mikael

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen