Seite 8 von 9
#106 RE: Themenseife Oktober-November- Dezember von maxelli 24.11.2016 18:35

Die finde ich ja jetzt super.
Toll was wir mit diesem vorgegebenen Swirl alles anstellen.
Das ist ja ein richtiges Stück Gletschereis. Die Heissverseifung ist dir also dank Yogablümchens Link gelungen, Martina.

#107 RE: Themenseife Oktober-November- Dezember von martina 24.11.2016 19:23

Hallo,
danke, bin selber überrascht, dass man die Farben sieht, und keine " Farbenwurst" geworden ist, wie ich da gearbeitet habe. Sind sehr viele Löcher, aber ich weiß jetzt, dass man da viel "klopfen" muss.

yogablümchen
danke, für deinen Tip mit dem Video!
Durch dich bin ich auf Heißverseifung aufmerksam geworden, und wenn ich das nächste Mal eine mache (garantiert),
werde ich größere Töpfe nehmen.

lg Martina

#108 RE: Themenseife Oktober-November- Dezember von yogablümchen 24.11.2016 19:34

Zitat von Alraune
Die sind alle toll geworden, Yogablümchen, kann man nicht anders sagen und schöne Stempel hast Du. Selbstgemacht, oder gekauft?

LG
Alraune



Dankeschön. Die Stempel sind ein Sammelsurium. Es sind Streudeko-Sterne , die es zur Weihnachtszeit gibt, auf Holzklötzer geklebt. Manchmal aus solchen Dekogirlanden. Einen hab ich meiner Mama mal aus der Deko geschnitten. Der Tannenbaum, der ist so ein "indischer Holzstempel" den hab ich mal bestellt, aber frag mich nur nicht wo. Ich glaube bei E-bay, ist aber schon lange her.
Und die ganz kleinen Sterne sind aus einer Gummistempelgruppe die ich bei Depot gekauft hatte.

#109 RE: Themenseife Oktober-November- Dezember von yogablümchen 24.11.2016 19:39

Zitat von martina
Hallo,
danke, bin selber überrascht, dass man die Farben sieht, und keine " Farbenwurst" geworden ist, wie ich da gearbeitet habe. Sind sehr viele Löcher, aber ich weiß jetzt, dass man da viel "klopfen" muss.

yogablümchen
danke, für deinen Tip mit dem Video!
Durch dich bin ich auf Heißverseifung aufmerksam geworden, und wenn ich das nächste Mal eine mache (garantiert),
werde ich größere Töpfe nehmen.

lg Martina



Dein Seifchen ist toll geworden. Und das schnelle Andicken beim Färben lag bestimmt daran, dass die Farben oder Zutaten kälter waren, als der Seifenleim.
Wichtig ist wirklich, alles auf möglichst gleiche heiße Temperatur zu bringen.
Ich wärme auch den Joghurt immer im Wasserbad an und stelle alle gefärbten Leime ebenfalls ins Wasserbad. Dann rühre ich solange Joghurt ein, bis es geschmeidig genug ist.
Und da die Seife ja sowieso fertig ist, kann man sich dabei auch Zeit lassen, wenn man alles im Wasserbad hat.

Das mit dem Rauskrauchen aus den Töpfen ist schon gemein. Da gibt es so einen Vulkaneffekt, der aber gewünscht ist. Da braucht man dann wirklich höhere Töpfe.
Mir ging es auch beim ersten Mal so. Da hab ich schön meine Mikrowelle "eingeseift" Und das Umgetopfe ist dann ein Rumgematsche.

#110 RE: Themenseife Oktober-November- Dezember von 24.11.2016 21:56

Ich glaube, ich werde für die erste Heissverseifung eher die Mikrowelle als den Ofen nehmen. Das kommt mir putztechnisch irgendwie überschaubarer vor.

Deine Gletscherseife ist total klasse geworden, Martina!

Gruß, Marion

#111 RE: Themenseife Oktober-November- Dezember von martina 24.11.2016 22:14

Hallo yogablümchen,
Danke!
Beim Einfärben des Leims war ich zu langsam, und habe nicht mit Folie abgedeckt.
Kann ich Mica, wenn ich die im Öl löse, auch anwärmen?
Das habe ich nicht gemacht.
Denke, das es wichtig ist, alles immer sofort wieder mit Folie zuzudecken.

Nächstes Mal mache ich das auch im Wasserbad.

lg Martina

#112 RE: Themenseife Oktober-November- Dezember von martina 24.11.2016 22:27

Hallo Marion,
Danke!

Weiß noch nicht, wie es mit Micro oder im Ofen wird, aber wenn du hohe Töpfe verwendest, geht es auch mit Pü-Stab.
yogablümchen kann dir sicher sagen, was besser ist.

lg Martina

#113 RE: Themenseife Oktober-November- Dezember von yogablümchen 26.11.2016 11:49

Zitat von martina
Hallo yogablümchen,
Danke!
Beim Einfärben des Leims war ich zu langsam, und habe nicht mit Folie abgedeckt.
Kann ich Mica, wenn ich die im Öl löse, auch anwärmen?
Das habe ich nicht gemacht.
Denke, das es wichtig ist, alles immer sofort wieder mit Folie zuzudecken.

Nächstes Mal mache ich das auch im Wasserbad.

lg Martina



Die Folie ist eigentlich dazu da, um erstens die Wärme und zweitens die Feuchtigkeit im Leim zu behalten. Darum ist es gut, mit Folie abzudecken. Ich habe es allerdings auch schon ohne gemacht.
Und sicher kannst du die Öle mit den angerührten Micas auch anwärmen. Ich wäre eigentlich alles an.
Stell dir einfach eine Schüssel mit kochendem Wasser hin und darin platzierst du deine Farbenbehälter.
Ich arbeite mit diesen kleine Messbechern, wie ich sie auf dem Foto mit dem festgewordenen Beton gezeigt habe.
Ich hänge die Henkel der Messbecher über den Rand eine Glasauflaufform, die ich auf dem Herd habe und in der das Wasser darin leise köchelt.

Und wenn der Leim zu kalt geworden ist, lässt er sich auch wieder gut in diesem Wasserbad warm rühren.

#114 RE: Themenseife Oktober-November- Dezember von yogablümchen 26.11.2016 11:55

Zitat von Marion18
Ich glaube, ich werde für die erste Heissverseifung eher die Mikrowelle als den Ofen nehmen. Das kommt mir putztechnisch irgendwie überschaubarer vor.

Deine Gletscherseife ist total klasse geworden, Martina!

Gruß, Marion



Der Vorteil der Mikrowelle ist, dass ich darin auch Plastikgefäße verwenden kann.
Im Backofen geht das nicht. Und ich sehe gerne, was der Leim in dem Gefäß macht. Wenn er hochkommt, ist es eine Sauerei, egal ob im Backofen oder der Mikrowelle.

Bei der Mikrowelle muss man natürlich absolut daneben stehen bleiben und nicht auf volle Pulle sondern bei ca. 450 oder höchsten 540 Watt einstellen. Und dann nur immer 1 Minute und selbst da noch gucken, dass der Leim nicht plötzlich hochkocht. Dann schnell abbrechen, umrühren und dann wieder rein und weiter.

Und wenn nichts überkocht, braucht man auch nichts saubermachen. Nur Lüften

#115 RE: Themenseife Oktober-November- Dezember von salamander 16.12.2016 13:32

Hier ist mein Winterwald. Der Swirl ist mal wieder nicht so geworden, wie er sein soll, aber das bin ich ja gewöhnt.
Irgendwie haben sich nur die farbigen Leime vermischt, der weiße hat sich darunter versteckt (so wie die mittlere oben sehen die Seifen von hinten aus).

Rezept: Reiskeim, Kokos, Babassu, Raps, Shea, Erdnuss
Duft: Edeltannennadelöl

LG salamander

#116 RE: Themenseife Oktober-November- Dezember von GreenEye 16.12.2016 14:21

Wow, was für schöne Seifen! Nenn sie doch "Tanne im Schneesturm", weisse Seite währenddessen, andere Seite danach :)

#117 RE: Themenseife Oktober-November- Dezember von salamander 17.12.2016 17:35

Zitat von GreenEye
Wow, was für schöne Seifen! Nenn sie doch "Tanne im Schneesturm", weisse Seite währenddessen, andere Seite danach :)


Danke GreenEye. Deine Idee zur Namensgebung ist sehr kreativ. Gefällt mir .

LG salamander

#118 RE: Themenseife Oktober-November- Dezember von GreenEye 17.12.2016 17:50

...und wenn jemand fragt, dann hast Du die weiße Seite natüürlich genau so gewollt :)

#119 RE: Themenseife Oktober-November- Dezember von salamander 17.12.2016 20:03

#120 RE: Themenseife Oktober-November- Dezember von yogablümchen 18.12.2016 18:00

Die ist ja voll cool, Winterwald im Schneesturm.
Ich finde sie super gelungen. Die Unterseiten sehen eh immer anders aus. Der Swirl kommt da nie hin.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen