Seite 2 von 5
#16 RE: Versuch mit Imwitor 375 - jeder darf mitmachen :) von maxelli 13.09.2015 14:07

Und hier mein zweiter Versuch mit dem Imwitor® 375

Das Lotionrezept ist eine einfache O/W Emulsion , welche ich schon oft mit den Emulgatoren Emulsan und Glycerinstearat SE gerührt habe.

Die Emulsion wird etwas dünnflüssig, was vorauszusehen war, da sowohl Emulsan als auch Glycerinstearat SE von sich aus konsistenzgebend sind. Etwas Cetearyl Alkohol oder Bienenwachs als weitere Konsistenzgeben könnten für diese neue Emulgatorenkombi nicht schaden.
Die Emulsion spendet sehr gut Feuchtigkeit, bewirkt ein glättendes Gefühl und sie weißelt auch nicht.
Mein Mann hat das Gefühl sie liegt auf, während ich das jetzt gar nicht verstehen kann. Aber so sind halt die Empfindungen. Ich habe bewusst mit wenigen Rohstoffe gearbeitet und nach der One Pot Methode heiß gearbeitet. Die Phase 3 habe ich in die handwarme Lotion gerührt. Mir gefällt der Emulgator. Eventuell könnte man den Imwitor® 375 etwas geringer dosieren.

REZEPT

Phase 1
61,00 g Wasser
2,00 g Glycerin

Phase 2
15.50 g Aprikosenkernöl
2.50 g Imwitor® 375
2.00 g Dermofeel GSC palm oil free
2.00 g Traubenkernöl

Phase 3

8.00 g Ethanol (96%)
5.97 g Tonkaextrakt (70%)
2,00 g Glycerin
0.30 g Hyaluron
Milchsäure nach Bedarf (p-H Wert 5.0 )

#17 RE: Versuch mit Imwitor 375 - jeder darf mitmachen :) von Gitta 15.09.2015 20:33

avatar

ich habe heute meine ersten zwei Tests mit Imwitor 375 gemacht. Dazu muss ich vorausschicken, dass Testprodukte mit einem neuen Rohstoff bei mir immer puristisch sind - sie enthalten nur die nötigsten Zutaten (keine teuren Öle und Wirkstoffe). Die hebe ich mir für verwendbare Produkte auf.

Also hier mein erster Versuch:

50 g Endprodukt mit 25 % Fettphase
14 % Öl - 7 g
5 % Imwitor 375 - 2,5 g
1 % Cetearylalkohol - 0,5 g
5 % Sheabutter - 2,5 g
71,9 % Wasser - 36 g
2 % Glycerin - 1 g
1 % Konservierung - 0,5 g
(Milchsäure habe ich nicht gebraucht - pH-Wert war auch ohne Säure bei 5)

Gerührt habe ich heiß/heiß, das Wasser one-Pot in die FP geschüttet und mit dem Zauberstab 30 Sek. gemixt. Es hat stark geschäumt, nach dem Kaltrühren waren die Schaumbläschen jedoch fast alle weg.

Es ist, wie zu erwarten war, eine ganz dünne Milch geworden. Der Fettalkohol hat rein gar nichts zur Konsistenz beigetragen. Aber es ist eine schöne, stabile Emulsion. Der erste Hauttest war für mich enttäuschend, denn die Milch bricht beim Auftrag. Zuerst habe ich eine Wasserpfütze auf der Haut, dann einen Fettfilm. Interessanterweise bleibt nach ein paar Minuten von diesem Fettfilm absolut nichts mehr übrig. Er zieht vollständig in die Haut ein.

Für das Brechen der Emulsion hatte ich zunächst den Fettalkohol in Verdacht. Deshalb wurde mein zweiter Test ohne Konsistenzgeber gemacht.

50 g Endprodukt, 20 % Fettphase
17 % Öl - 8,5 g
3 % Imwitor 375 - 1,5 g
76,5 % Wasser - 38,25 g
0,5 g Xanthan transparent 0,25 g
2 % Glycerin - 1 g
1 % Konservierung - 0,5 g

Diesmal habe ich kalt gerührt, weil nichts zum Schmelzen drin ist. Ich habe also Öl mit Emulgator verrührt, das Wasser halbiert und mit der einen Hälfte die Emulsion hergestellt (wieder mit dem Zauberstab aber diesmal nicht one-Pot, sondern in dünnem Strahl einlaufen lassen). Mit dem restlichen Wasser und Xanthan habe ich ein Gel hergestellt und die Emulsion unter Rühren auf Stufe 1 mit dem Zauberstab ins Gel gerührt. Dann hatte ich wieder viel Schaum, den ich mit dem Spatel weitgehend rausrühren konnte.

Das Ergebnis ist eine schöne, dickfließende Lotion. Aber auch hier bricht die Emulsion beim Auftrag auf die Haut. Hat also nichts mit dem Fettalkohol zu tun. Nun frage ich mich, warum sie bricht? Ich warte aber erst mal die Hauttests morgen ab, vielleicht wendet sich das Blatt ja noch. Trotzdem kann ich jetzt schon sagen, dass ich diesen Emulgator eher für Emulsionen für die fette Haut einsetzen würde, denn es bleibt nicht der geringste Film auf der Haut stehen.

#18 RE: Versuch mit Imwitor 375 - jeder darf mitmachen :) von selea 15.09.2015 22:42

Ich bin auf morgen gespannt. Wenn es so bleibt, dass kein Film zurück bleibt, spar ich mir den Emu doch, ich brauch einen leichten fettfilm auf der haut, da ich eher trockene haut habe.

#19 RE: Versuch mit Imwitor 375 - jeder darf mitmachen :) von maxelli 15.09.2015 22:42

Du rührst nur 30 Sekunden, das ist zu wenig. Man sollte schon 4 Minuten bei sehr hoher Umdrehung rühren, dann bleibt die Emulsion auf der Haut stabil und trennt sich nicht.
Außerdem ist die Einsatzmenge von 5% sehr hoch. Der Hersteller empfiehlt als Höchstmenge 3%.

Zitat
Nun frage ich mich, warum sie bricht?



Weil du vermutlich auch beim zweiten Versuch zu kurz gerührt hast.

Zitat
dass ich diesen Emulgator eher für Emulsionen für die fette Haut einsetzen würde, denn es bleibt nicht der geringste Film auf der Haut stehen.



Das finde ich jetzt sehr ungewöhnlich, aber ich denke dass es mit der Herstellung zu tun hat.
Meine Wahrnehmung ist genau umgekehrt. Beschützender nicht aufliegender Film .

#20 RE: Versuch mit Imwitor 375 - jeder darf mitmachen :) von selea 15.09.2015 22:51

Ihr macht mich jeck, Mäels. Soll ich nun oder nicht? Ich zB empfinde den emik nicht als sehr aufliegend, den Lamé schon. Nur so als anhaltspznkt. Ach ich weiss nicht

#21 RE: Versuch mit Imwitor 375 - jeder darf mitmachen :) von Gitta 15.09.2015 22:54

avatar

danke für den Hinweis, maxelli. Dann werde ich beim nächsten Mal länge rühren. Ist vielleicht doch anders zu handhaben, als die klassischen Emulgatoren. Ja das stimmt, die EK beim ersten Versuch ist zu hoch, das fiel mir aber erst auf, als es schon zu spät war. Nunja, ich schreibe eben hier alles auf, was ich wie mache - ich bin leider nicht perfekt und mache Fehler.

#22 RE: Versuch mit Imwitor 375 - jeder darf mitmachen :) von maxelli 15.09.2015 23:30

In der Cossma wurde der Emulgator vorgestellt. klick

Da gibt es viele Informationen, unter anderem zur Dosierung und Herstellung.
Und hier habe ich mich bezüglich Dosierung für mein Schmerzfluid orientiert.
klick

#23 RE: Versuch mit Imwitor 375 - jeder darf mitmachen :) von Alraune 16.09.2015 08:14

Da hast Du mal wieder tolle Infos an Land gezogen, maxelli. Danke

LG
Alraune

#24 RE: Versuch mit Imwitor 375 - jeder darf mitmachen :) von maxelli 16.09.2015 08:32

Die Fachzeitschrift Cossma ist leider sehr teuer. Ich hatte schon mal 'Freihefte oder es gibt auch Probeabbos.
Aber 192 Euro jedes Jahr für 12 Hefte ist mir dann doch zu heftig.
Aber für jemand, der das professionell macht durchaus zu überlegen.
Vielleicht ein Forenabbo mit reihum Lesen .

#25 RE: Versuch mit Imwitor 375 - jeder darf mitmachen :) von Alraune 16.09.2015 15:38

Ganz ordentlich, der Preis. Vermutlich wegen der geringen Auflage. Das wäre eine Überlegung wert.

LG
Alraune

#26 RE: Versuch mit Imwitor 375 - jeder darf mitmachen :) von sadaf 16.09.2015 18:19

Tjaa..da gäbe es bestimmt so einiges zu studieren..ich probiere aber jetzt erstmal frei nach eigener Vorstellung,Rezepte aus..
Heute eine neue Handlotion kalt gerührt..WP:FP=30:70, wie immer..
FP:
2 % Imwitor
2 % ester de sucre
1 % Bergamuls
2 % Granatapfelsamenöl
3 % Nachtkerze
10 % Kameliensamenöl
5 % Argan
5 % Mohnöl
WP mit Wirkstoffen:
5 % Urea
3 % Glyzerin
5 % Olivenblattextrakt (in Glyzerin)
2,5 % Natriumlactat
0,5 % Milchsäure
Rest Lavendelhydrolat,kons. mit 1 % Geogard und 1 % Biokons
10 Tr.ÄÖ deutsche Kamille
Schönes Hautgefühl, dauert etwas,bis es eingezogen ist, dann aber richtig gut..
demnächst werde ich dann mal wieder warm rühren, und etwas Butter hinzufügen..
[img=][/img]
LG
sadaf
P.S.:Etwas seltsam ist die irgendwie "glasige" Konsistenz mit Imwitor, außerdem habe ich bei allen bisher gerührten Produkten den Eindruck (sieht man am Foto auch) , dass sich immer so ein klein wenig Öl oben absetzt, obwohl das Produkt insgesamt stabil ist..nun ja, kurz aufschütteln, und gut

#27 RE: Versuch mit Imwitor 375 - jeder darf mitmachen :) von maxelli 16.09.2015 19:29

Zitat
Etwas seltsam ist die irgendwie "glasige" Konsistenz mit Imwitor,



Sollte man mal wirklich etwas genauer studieren.
Bei meinen drei Rührversuchen hat sich bislang nichts Derartiges gezeigt.

Kann jetzt leider in den nächsten Tagen nicht rühren, erst wieder ab Dienstag.
Aber vielleicht habt ihr bis dahin schön längt die Ursache gefunden.

Ja Alraune, das ist wahrscheinlich wegen der geringen Auflage.

#28 RE: Versuch mit Imwitor 375 - jeder darf mitmachen :) von sadaf 17.09.2015 21:12

Tja..heute sah es leider schon wieder garnicht so gut aus..hab jetzt kein Foto mehr gemacht, aber das Ganze hatte sich über Nacht irgendwie "entmischt"..?Schütteln hilft dann, aber ich glaube, ich werde den Imwitor nicht nochmal kalt verarbeiten..
LG
sadaf

#29 RE: Versuch mit Imwitor 375 - jeder darf mitmachen :) von Gitta 19.09.2015 14:55

avatar

heute Vormittag habe ich zwei weitere Test gemacht. Diesmal habe ich mit dem Zauberstab (17.000 rpm) 3 Minuten gerührt. Einmal habe ich die Verarbeitungvariante "Pre-Emulsion" und einmal heiß/heiß angewendet. Vermutlich werden Imwitor 375 und ich aber keine Freunde

Gerührt habe ich nach folgendem Rezept, wobei ich bei der heiß/heiß Variante kein Xanthan verwendet habe.

Für 100 g, 20 % FP

14 % Pflanzenöl
3 % Sheabutter
3 % Imwitor 375
76,5 % Wasser
2 % Glycerin
0,5 % Xanthan transparent
1 % Rokonsal BSB-N

Öl, Butter und Emulgator auf 75 °C erhitzt, die Hälfte des Wassers ebenfalls auf 75 °C erhitzt. Wasser zur FP gegossen und mit dem Zauberstab 3 Min. gerührt (am Ende hatte ich einen Krampf im Finger )

Mit dem restlichen Wasser habe ich ein Gel hergestellt und dieses während der Abkühlphase (war ca. 30 °C) eingerührt. Am Ende nochmals kurz mit dem Zauberstab gerührt.

Für die zweite Variante habe ich beide Phasen auf 75 °C erhitzt und gerührt wie oben.

Der erste Hauttest war nicht wirklich so toll, um Freudentänze aufführen zu können. Auch diesmal habe ich bei beiden Versionen das Gefühl, dass die Emulsion beim Verreiben bricht. Wobei sie diesmal schon einen Tick besser ist, als bei meinen ersten Tests. Was mir aber gar nicht gefällt, ist das Gefühl hinterher - es liegt wie eine Schicht auf der Haut. Ich musste das wieder abwischen, weil ich es nicht ertragen habe. Mein Handrücken fühlte sich wie abgedichtet an.

Eine letzte Chance gebe ich diesen Emulgator noch: kommende Woche werde ich es mal mit dem Laborrührer versuchen. Da bekomme ich jedenfalls keinen Krampf im Finger und ich kann ganz lange rühren.

Übrigens, Imwitor 375 wird ja auch als Badeölemulgator ausgelobt. Auch in diese Richtung habe ich getestet - wenn schon keine Lotion, dann wenigstens fürs Badewasser. Aber nichts da! Da emulgiert gar nichts - das Öl schwimmt als Pfütze auf dem Wasser. Hat jemand von euch das schon mal getestet?

#30 RE: Versuch mit Imwitor 375 - jeder darf mitmachen :) von sadaf 19.09.2015 16:48

Hmm..ich habe mal so ganz ohne große Planung den Versuch gemacht, mit dem Imwitor so eine Art selbstemulgierendes Reinigungsöl zu basteln, ich glaube, ich habe es in einem anderen Thread schon mal beschrieben..
Also: 1 Teil Imwitor, 9 Teile Jojoba..das ganze habe ich einfach mit dem Spatel verrührt..
Ergebnis gruselig! Das Ganze war nach Auftragen auf die feuchte Gesichtshaut unglaublich klebrig..zwar gab es schon so eine Art milchigen Film bei Kontakt mit Wasser..aber mit Gesichtsschwämmchen abwaschen..das hat gedauert!
Nun gut, ich hatte eine halbvolle Flasche mit Gesichtswaschgel, da habe ich das Produkt dann hineingegeben, und einfach verschüttelt..
Das geht jetzt schon besser, aber das klebrige Gefühl, das schwer Abwaschen ist ansatzweise immer noch da..wenn ich dagegen LL mal, weil ich das Waschgel mit Öl haben wollte, verwendet habe, gab es diesen seltsamen Effekt nicht..
Ansonsten, liebe Gitta, habe ich beim Imwitor eigentlich kein Gefühl des Aufliegens..
Ich stelle bei meiner mit Imwitor gerührten Gesichtslotion, die ich seit ca. anderthalb Wochen benutze,fest, dass die Haut gut befeuchtet wird, auch der Halsbereich profitiert davon, und, wobei man da vorsichtig sein muss,ich habe den Eindruck, dass meine gelegentlich auftauchenden Unterlagerungen weniger werden!
Tja, ich weiß auch nicht so recht, meine anfängliche Begeisterung ist auch schon wieder etwas verflogen..
Ich denke, ich werde den Imwitor vor allem für meine Gesichtslotion verbrauchen..für andere Dinge eher nicht nochmal..
Vor allem werde ich keine Kaltrührversuche mehr machen, da ist LL ja >Gold gegen den Imwitor..obwohl der Imwitor ja als solcher auch ausgelobt ist..
LG
sadaf

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen