Seite 5 von 33
#61 RE: Der Deo Workshop von sadaf 17.09.2015 19:15

Danke Dir sehr, meine Liebe, aber ich habe jetzt gerade vorhin dann doch noch mal eine kleine Bestellung gestartet, bei behawe..
tja, als frisch gebackene Rentnerin habe ich ja nun Zeit,und kann doch noch mal einiges ausprobieren..
LG
sadaf

#62 RE: Der Deo Workshop von ardsmuir 20.09.2015 23:46

Das Konservierungsmittel Biokons PA 30 soll auch unterstützend als Deowirkstoff wirken.
Ich verwende 2 Deos.
Das Standard NatronZinkKokos sowohl als Creme und als Rollon
Und für die Tage um Eisprung und Mens ein Saures mit Decalact, Zinkricinoleate und dem Biokons.
Das Biokons PA hab ich von Alexmo, falls wer sucht.

#63 RE: Der Deo Workshop von babbelnich 22.09.2015 14:26

Huhu!
Ich habe heute ein Deo Roll-on a la Selea mit Odex gerührt. Es ist noch recht flüssig und ich hoffe es dickt noch etwas an!
Bin gespannt!

#64 RE: Der Deo Workshop von selea 22.09.2015 15:29

Wenn nicht, einfach noch was xanthan dazu. Ich hoffe es wirkt bei dir.

#65 RE: Der Deo Workshop von Elbe91 24.09.2015 00:13

Seitdem ich herausgefunden habe, dass meine geliebten Steine genauso schlimm sind wie, wenn nicht gar schlimmer als die Aluminium-Deos, verwende ich die nicht mehr. Und meine Güte, jetzt merk ich erst wie gut die gewirkt haben!!! War mir dessen gar nicht (mehr?) bewusst... Leider kann ich mir gerade kein Deo selbst mischen, da ich jetzt ein Jahr in einem winzigen Studentenwohnheimzimmer in London hock, aber entweder krieg ich meinen Freund dazu, es auszuprobieren oder ich machs in den Weihnachtsferien. Bis dahin müssen eben die normalen "Body Sprays" herhalten. Wobei ich manchmal aus der Dusche komme und das Gefühl habe, dass meine frisch rasierten, frisch mit duftendem Duschgel eingeriebenen und abgewaschenen Achseln immer noch müffeln... :
Naja, ich hoffe, ich kann mit einem von euren Rezepten vielleicht was bewirken. Davor muss ich aber noch klären, ob ich sauer oder basisch bin. Mein Freund und ich haben das beide versucht, mit pH-Teststreifen. Er sogar direkt nachm Fitness, ich einfach so längere Zeit unterm Arm eingeklemmt (daher war's vielleicht zu wenig?), aber unsere Streifen haben sich nicht wirklich in eine blaue oder rote Richtung verfärbt, sondern sind einfach heller geworden - also heller als die Vergleichsfarben. Am ehesten noch so Richtung 5 (meine ich, sorry, ist schon zwei Wochen her, aber vorher hab ichs nicht geschafft hier rein zu schauen, Umzug in ein anderes Land und so), aber viel heller einfach - kann das sein? In dem Fall wären wir beide ja sauer und bräuchten ein basisches Mittel, richtig?

#66 RE: Der Deo Workshop von selea 24.09.2015 07:30

Liebe Elbe ich wünsche dir ganz viel Spass in England. Meine jüngste war auch ein Semester dort und sie schwärmt immer noch davon. Ihr hatte ich eine Flasche die und einen roller mitgegeben und sie hat sogar noch was mit zurück gebracht, weil das zeug so sparsam ist.

#67 RE: Der Deo Workshop von sadaf 24.09.2015 15:27

Hallo, selea,
ich benutze jetzt seit knapp zwei Wochen das basische Rezept von Dir (mit dem Imwitor, diese Variante ist wirklich sehr viel stabiler als die mit Bergagel) und bin -bei den jetzigen Temperaturen- ganz zufrieden mit der Wirkung..erst am späten
Nachmittag müffelt es eher etwas dezent..bin mir mit der Dosierung aber auch immer so etwas unsicher, ca. eine Linsengröße für jede Achsel..
ob ich sauer oder basisch bin, weiß ich auch immer noch nicht, die Ergebnisse mit Teststreifen von aromazone waren nicht wirklich eindeutig, es scheint eher sauer zu sein, aber ich muss wohl noch ein paarmal testen..
Nun gut,jetzt habe ich Odex, und gestern nach Deinem Rezept gerührt..war lustig, bei mir wollte und wollte es nicht dickflüssiger werden,und ich habe immer noch ein Spatelspitzchen Gelbildner drunter gerührt..dann dachte ich, nee, Vorsicht,nachher kommt garnichts mehr raus aus dem Roller..
Und tatsächlich, heute ist das Ganze doch sehr dickflüssig..aber ich denke, wenn ich den Roller notfalls auf den Kopf stelle, wirds wohl gehen..
Nun, zum Testen werde ich erst in einigen Tagen kommen, denn das Natrondeo ist noch lange nicht alle..
LG
sadaf

#68 RE: Der Deo Workshop von selea 24.09.2015 21:11

Na dann, wünsch ich dir viel spaß beim testen. Ich bin gespannt, ob das odexdeo besser wirkt.

#69 RE: Der Deo Workshop von babbelnich 25.09.2015 14:25

Mein Freund und ich testen jetzt den Odex Roll-on.

Meinem Freund gefällt er bis jetzt sehr gut - auch liebt er den Duft (ich habe Nevia hineingetan).

Ich hadere noch ein wenig mit der Konsistenz, da ich noch nie einen Roll-on genommen habe....ich hatte immer eine Deocreme, die nicht gepappt hat sondern recht trocken auf der Haut war.

Kann man denn den Odex-Rohstoff auch in eine Creme einarbeiten??

#70 RE: Der Deo Workshop von selea 25.09.2015 14:42

Keine ahnung, ich hatte noch nie probleme. Meine männer mögen es gar nicht so fest, da sie glauben, dass das zeug dann nicht aus dem roller rauskommt
Einmal wars ein wenig zu fest, da hab ich einfach ein wenig mehr alk genommen zum verdünnen.
Ich habs auch schon für meine tochter und meinen sohn ohne xanthan gemacht und in eine sprühflasche gefüllt. War auch recht gut, man muß nur den sprüchkopf ab und an mit wasser reinigen, bzw. einfach abwaschen.

#71 RE: Der Deo Workshop von Mathew 04.10.2015 13:58

Gestern habe ich zum zweiten Mal mein Deo-Gel gerührt. Neu im Rezept sind D-Panthenol und Zinkoxyd. Die Gesamtmenge beträgt etwa 60 g und passt gut in einen gängigen Deoroller.

Phase A:
1g/1,7% D-Phantenol
2g/3,4% Glycerin
0,6g/1% Xanthan
0,6g/1% Zinkoxyd
Xanthan und Zinkoxyd werden in D-Phantenol und Glycerin aufgelöst.

Phase B:
50g/84% Wasser
3,5g/6% Natron
Das Natron wird im Wasser aufgelöst. Phase B wird nach und nach in die Phase A gegeben und solange gerührt bis sich das Gel gebildet hat.

Phase C:
3 Tr. Limettenöl
3 Tr. Salbeiöl
15 Tr. Teebaumöl Fluid

Die Konsistenz vom Gel ist recht flüssig. Bei Phase C bin ich noch am Probieren. Einen Tag zuvor hatte ich mir das Gel mit insg. 12 Tr. ÄÖ (Limette, Salbei, Litsea) angerührt, was meine Haut prompt mit einer Rötung quittiert hat. Beim Teebaumöl Fluid überlege ich noch, ob ich es noch mal kaufe. Beim "Geruchserlebnis" zwischen normalen Teebaumöl und dem Fluid in empfohlener Dosierung gibt es für mich keinen großen Unterschied, zumal ich die empfohlene Dosierung von 2% auch noch unterschritten habe. In meiner ersten Mischung waren in Phase C 1 Tr. Teebaum, 3 Tr. Salbei und 4 Tr. Limette.

#72 RE: Der Deo Workshop von maxelli 08.10.2015 15:10

Zitat
Die Konsistenz vom Gel ist recht flüssig. Bei Phase C bin ich noch am Probieren. Einen Tag zuvor hatte ich mir das Gel mit insg. 12 Tr. ÄÖ (Limette, Salbei, Litsea) angerührt, was meine Haut prompt mit einer Rötung quittiert hat.




Kein Wunder.
Dir fehlt ein Lösungsvermittler, das Öl schwimmt frei herum und irritiert deine Haut.
Und Zinkoxid löst sich nicht auf, du kannst es lediglich dispergieren.

#73 RE: Der Deo Workshop von Mathew 08.10.2015 16:50

maxelli, danke für die Hinweise. Da habe ich wieder etwas gelernt.
Dermofeel Sensolv als Dispersionsmittel und LV 41 als Vermittler stehen schon auf der Einkaufsliste.
Mit der niedrigeren Dosierung der ÄÖs habe ich bisher keine Probleme.

Vergessen hatte ich Rezept die Konservierung: 12 Tr. Biokons

#74 RE: Der Deo Workshop von maxelli 09.10.2015 07:23

Für Biokons benötigst du aber auch ein Lösungsmittel bei reinen wässrigen Lösungen.

#75 RE: Der Deo Workshop von GreenEye 09.10.2015 08:49

Zitat von Mathew
LV 41 als Vermittler stehen schon auf der Einkaufsliste.



Guten Morgen Mathew, LV 41 ist PEG-basiert. Falls Du das nicht willst, wäre Dermofeel G10LW eine Alternative, falls Du nicht schon bestellt hast.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen