Seite 2 von 2
#16 RE: Projekt: Hygel von selea 25.08.2015 10:13

Ja ich glaub so oder so ähnlich haben wir alle schon mal ein hygel gerührt, wobei du ja klassisch konserviert hast. Flock das dir nicht aus? BEi mir ist rokonsal eine katastrophe ohne öl, ein einziges geflocke, brbrbrbrrr. Aber schön für die neuen, da haben sie viele rezeptvarianten in einem thread.

#17 RE: Projekt: Hygel von 28.08.2015 22:20

Die Rezepte finde ich toll! Besonders die Basis bzw. Anfänger Rezepte. Mir gefallen einfache Rezepte am besten, werde sicher das ein oder andere ausprobieren.

#18 RE: Projekt: Hygel von selea 29.08.2015 08:17

Schön, mach das und teile uns deine version mit und deine erfahrung, wir sind doch neugierig

#19 RE: Projekt: Hygel von Pusteblume 02.09.2015 20:31

Schöne Rezepte und ein paar neue Anregungen!

Mein bisheriges Rezept:

27g Rosenhydrolat
0,6g Urea
1g Panthenol
1g Sodium PCA
0,4g Hyaluron
Konservierung Paraben

Das vertrage ich richtig gut und ist auch bei meiner Familie sehr beliebt. Darüber gebe ich das Ölserum von Selea

Liebe Grüße
Pusteblume

#20 RE: Projekt: Hygel von hibiskus 19.09.2015 21:13

ich hab eine frage zur konservierung.
geht eine konservierung mit paraben?

selea schrieb, daß rokonsal ohne ölzusatz ausflockt. wenn ich 10% ölanteil reinmache, ginge es dann mit rokonsal?
(alkohol kommt für mich nicht in frage)

danke

#21 RE: Projekt: Hygel von selea 19.09.2015 22:50

Beides: JA du kannst mit paraben konservieren und du kannst bei 29% Öl rokonsal nehmen.

#22 RE: Projekt: Hygel von hibiskus 19.09.2015 22:59

danke selea.
upps, warum 29% öl?

#23 RE: Projekt: Hygel von selea 19.09.2015 23:05

Sorry das waren wohl die zwei Glas Wein. Ich meinte natürlich 10%

#24 RE: Projekt: Hygel von hibiskus 19.09.2015 23:45

.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen