#1 RE: Seifeneinleger in Küchenrolle von Justine 27.10.2014 12:18

Hallo,

ich möchte gern für einen Seifeneinleger das Innenleben einer Küchenrolle benützen. Muss ich die vorher einölen? Mit Papier auslegen?

Jussi

#2 RE: Seifeneinleger in Küchenrolle von Duftrausch 27.10.2014 13:14

Die würde ich auf jeden Fall mit Back-oder Architektenpapier auslegen.
Und vielleicht eine kleine Menge mal ohne auslegen probieren (etwas drunterstellen, vorsichtshalber)

#3 RE: Seifeneinleger in Küchenrolle von Justine 27.10.2014 13:49

Danke, Duftrausch. So hatte ich mir das auch gedacht, aber war mir nicht sicher ob das vielleicht auch ohne geht.

#4 RE: Seifeneinleger in Küchenrolle von Duftrausch 27.10.2014 14:11

Versuch macht kluch, oder so ähnlich. Könnte klappen, muss aber nicht. Hängt sicher auch von der Papierrolle ab. Wenn der Leim schön angedickt ist, suppt vielleicht nichts heraus, aber das Ablösen stelle ich mir suboptimal vor. Aber wozu hat frau Backpapier in der Küche?

#5 RE: Seifeneinleger in Küchenrolle von mini69 27.10.2014 14:42

Ich hab meine Küchenrollenrolle in Plastilin gedrückt (so steht sie sicher und nix rinnt raus), und dann mit Backpapier ausgelegt. Geht ganz einfach, allerdings knittert es ein wenig. Noch besser funktionierts, wenn du dir eine Klarsichthülle zurechtschneidest, zusammenrollst und in die Papierrolle gleiten lässt.

#6 RE: Seifeneinleger in Küchenrolle von Justine 28.10.2014 08:24

Ok, also Plastiktüte statt Backpapier und playdo - daraus macht die Automatik Playboy - als Fundament.

#7 RE: Seifeneinleger in Küchenrolle von Duftrausch 28.10.2014 09:38

ich glaube Mini meint keine Plastiktüte. Was auch noch gehen muss, ist eine Kunststoffmatte als Rohr aufgerollt, mit Gummibändern gesichert.

#8 RE: Seifeneinleger in Küchenrolle von mini69 28.10.2014 21:08

Richtig, ich meinte keine Plastiktüte sondern so eine klarsichthülle wie man sie für Dokumente nimmt.
auseinanderschneiden, zusammenrollen und in die paprolle stellen.

#9 RE: Seifeneinleger in Küchenrolle von Justine 04.11.2014 08:41

Ich hatte an einen Gefrierbeutel gedacht Konnte es aber leider noch nicht probieren da meine Kleine krank ist

#10 RE: Seifeneinleger in Küchenrolle von mini69 04.11.2014 09:23

Den Gefrierbeutel bekommst du nicht faltenfrei in die Rolle gewurschtelt. Ich glaub den bekommt man gar nicht vernünftig in die Rolle und wenn ist es genau das, ein Gewurschtel.

Eine halbe Dokumentenhülle rollst einfach zusammen und stellst sie in die Rolle, wobei sie sich wieder ausbreitet und so die Papprolle gut auskleidet. Nix wurschteln, keine Falten.

#11 RE: Seifeneinleger in Küchenrolle von Justine 05.11.2014 15:44

ok, dokumentenhülle

#12 RE: Seifeneinleger in Küchenrolle von pelzi 25.11.2014 07:03

hab schon einige Einleger in der Küchenrolle gemacht, ja da nimmst so eine feste Klarsichthülle funzt prima und unten unbedingt wo reinstellen, ev. Sand geht auch oder du hast Plastilin zu Hause

#13 RE: Seifeneinleger in Küchenrolle von Trulleken 29.11.2014 14:23

Also ich habe die Küchenrolle mal auf ein Stück Gefrierbeutel gestellt, den Beutel umgekrempelt und mit ganz vielen Gummibändern schön fixiert. Da lief auch nichts raus. Ach ja, und für innen rein habe ich ein Stück bereits laminierte Laminierfolie zurecht geschnittel (ohne ein laminiertes Blatt darin), Die kann man hinterher dann auch wieder abwaschen und wieder verwenden. Ging auch super gut. Ist noch stabiler als Dolkumentenhülle. Bei Backpapier habe ich die Erfahrung gemacht, dass das gut geht bei Rollen mit kleinem Durchmesser. Ist die Rolle dicker, truselt sich das Backpapiert nicht mehr so gut auf und legt sich nicht so gut am Rand an.
Trulleken

#14 RE: Seifeneinleger in Küchenrolle von Roselie 17.04.2015 17:00

Hallo!

Bin ja blutiger Anfänger,aber ich hab mir einen Tk-beutel genommen,und hab ihn mit einer Schweissnaht versehen.so hab ich mir einen extra schmalen Beutel gemacht.den ich dann in die Röhre geschoben hab.
SL eher flüssig gehalten

Lg Roselie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz