Seite 3 von 3
#31 RE: Projekt Basispflege für reife Haut, Fph 30% von selea 02.06.2014 21:35

NAja, aber darum haben wir das projekt ja abgetrennt, keine fettalkohole, keine klassischen emus! Wobei ja wwa und lanolin strenggenommen auch fettalkohole sind und seit die aconita das meiner haut gepetzt hat, überlegt sie sich wie sie mir noch besser auf die nerven gehen kann. Seitdem geht wwa nur im winter.

#32 RE: Projekt Basispflege für reife Haut, Fph 30% von selea 02.06.2014 21:37

Zitat von maxelli
Ok, dann freie Wahl beim Zusatz .


Selea:
Alraune: Lanolin ( Wwa) + Bergamuls ( die Tante hätte lieber Emulsan oder Montanov verwendet)
Maxelli: Phospholipon 80H und beim Zusatz überlege ich noch.


Alraune, dann nimm doch, was du willst. Meinen Segen hast du.



nö, meinen bekommst nicht

Selea: emik, phos, bergamuls, lanolin
Alraune: Lanolin ( Wwa) + Bergamuls ( die Tante hätte lieber Emulsan oder Montanov verwendet)
Maxelli: Phospholipon 80H und beim Zusatz überlege ich noch.

Die emus kannst ja im anderen thread verwenden. Ich wollte eigentlich beweisen, das man auch ohne fettalkohole eine schöne emulsion bekommt, die sich toll auftragen läßt und die sehr gut pflegt.

#33 RE: Projekt Basispflege für reife Haut, Fph 30% von maxelli 02.06.2014 22:06

Selea: emik, phos, bergamuls, lanolin
Alraune: Lanolin ( Wwa) + Bergamuls ( die Tante hätte lieber Emulsan oder Montanov verwendet)
Maxelli: Phospholipon 80H - UdA - Ceramide 3

#34 RE: Projekt Basispflege für reife Haut, Fph 30% von Alraune 03.06.2014 00:23

nö, Liebchen, das Projekt wurde abgetrennt, damit sich auch die Leute mit besonderen Bedürfnissen beteiligen können, aber es dreht sich nicht ausschließlich darum.. Vorher ging es um eine richtige Creme, mit wesentlich niedrigerer Fph die man ohne Wachs oder Fettalkohol schlecht hinbekommt, da hast Du rumgenölt dass geht für Dich nicht, außerdem Fph zu niedrig. Du hast die meisten Parameter jetzt vorgeben können, aber ein bisschen Flexibilität mußt Du schon für andere über lassen. Ich habe euch zu Liebe Zugeständnisse gemacht, also erwarte ich das ander herum genauso.

Und ja, es wird eine Emulsion, aber für mich keine besonders schöne, und mir fehlt dann auch was vom Hautgefühl.Trotz des Fettüberschuß. Es geht hier auch nicht ums beweisen sondern ums testen und beurteilen. Grade für diejenigen, die sich noch nicht so lange damit beschäftigen ist es besser herauszufinden was ihrer Haut gut tut und wie sie sich ein eigenes Konzept zusammen stellen können, mit oder ohne Fettalkohol.

LG
Alraune

#35 RE: Projekt Basispflege für reife Haut, Fph 30% von maxelli 03.06.2014 05:13

Jetzt hat jeder seine Meinung geäußert und nach demokratischem Verständnis wird darüber abgestimmt.
Wir sind nur drei Leute und da werden wir doch um Himmelswillen zu einer Lösung finden.

Und wenn nicht, dann eben nicht.

Auswahl der drei Testerinnen:

Selea: emik, phos, bergamuls, lanolin
Alraune: Lanolin ( Wwa) + Bergamuls ( die Tante hätte lieber Emulsan oder Montanov verwendet)
Maxelli: Phospholipon 80H - UdA - Ceramide 3

Abstimmung für diese Vorschläge:

Alraune:
Selea:
Maxelli: Ja - keine Einwände bei Verwendung von Emu und Monta

#36 RE: Projekt Basispflege für reife Haut, Fph 30% von Alraune 03.06.2014 14:31

Naja, wie es aussieht, kann man mit drei Leutchen eh kein wirklich aussagekräftiges Projekt starten. Ich hatte gehofft, dass sich für beide Vorlieben mehrere rührfreudigeTeilnehmer melden.

Dann rühr ich halt Mitte nächste Woche mal die Lanolin-Bergamulsgeschichte und überleg mir dann wie ich den Rest verwende da ich ähnliche Rezepturen nur für meine Neurodermitis- oder Psoriasis Geplagten anrühre. Für mich selber ist das weniger geeignet, siehst Du dann ja an der Auswertung, falls ihr daran überhaupt Interesse habt. Ohne Bewertung der Teilnehmer spar ich mir das dann lieber.

LG
Alraune

#37 RE: Projekt Basispflege für reife Haut, Fph 30% von maxelli 03.06.2014 14:57

So wie es aussieht, scheint das Projekt die " Basispflege für reife Haut , Fph: 30%" zunächst mal auf Eis gelegt oder es ist ganz gestorben.

Ich rühre auch die Tage eine Phospholipon Emulsion mit Ceramid III als Emulgatorbasis.
Vergleiche lassen sich dann aber nicht mehr anstellen, da ich mit eigens ausgewählten Rohstoffen rühre.

#38 RE: Projekt Basispflege für reife Haut, Fph 30% von nirwana 03.06.2014 15:45

maxelli,
bitte stelle doch deine Ergebnisse ein (z.B. im Thread Divenhaut)
das interessiert ganz bestimmt viele, nicht nur mich!!!!!!!!!!!!!!!
Vielleicht können wir hier weitermachen und jeder der möchte, bringt seine
Erfahrungen und Vorschläge ein.
Ein Versuch ist es doch wert

#39 RE: Projekt Basispflege für reife Haut, Fph 30% von selea 03.06.2014 15:52

Ja ich glaub wir lassen das. Wenn wir das gleiche rezept rühren sollen, und zwei fettalkohole wollen und ich eben keinen, dann ists nicht das gleiche rezept auch wenn wir die gleichen öle und wirkstoffe nehmen, oder was meint ihr?
Ich kann diese woche eh nicht mehr rühren, ich hab am sonntag gerührt, mein rezept, 1x mit 30% fph für mich und 1x mit 18% fph für meine freundin. BEide fluids sind im pumpspender und sehr schön.
Alraune du wirst es ja an pfingsten sehen.
Wenn ihr einverstanden seid, machen wir hier zu.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen