Seite 1 von 16
#1 RE: Projekt:Entwicklung einer Creme für reifere Mischhaut von Alraune 27.05.2014 16:29

Wer hat Lust an einem neuen Projekt teilzunehmen? Ziel wäre es ein Rezept zu konzipieren, dass mit wenigen, einfach erhältlichen Zutaten auskommt, leicht genug ist für eher fettige Mischhaut, aber trotzdem reichhaltig genug, dass auch ältere Jahrgänge damit auskommen. Bis das erste mal gerührt werden kann sammeln wir alle Vorschläge bezüglich Rohstoffe und Fettphasengehalt, und ob wir wieder wie bei der Fußcreme ein Rezept mit verschiedenen Emulgatoren vergleichen wollen.

Vorschläge:
Name : Fettgehalt - Emulgator- Öle:
Alraune: 18 % Fettphase- Emulsan- Olivenöl, Kokosöl, Traubenkernöl oder Hanföl, Weizenkeimöl

LG
Alraune

#2 RE: Projekt:Entwicklung einer Creme für reifere Mischhaut von selea 27.05.2014 16:42

Hm ich würde ja gerne mitmachen, bin aber wohl für so eine reihe zu undiszipliniert und brauche auch eine ganz andere creme als die meisten von euch. Außerdem vertrag ich im gesicht nur emik und eine spur vom phos. Der versuch mit gsse ist nach hinten losgegangen, aber ich werde eure serie verfolgen

#3 RE: Projekt:Entwicklung einer Creme für reifere Mischhaut von maxelli 27.05.2014 18:00

VORSCHLÄGE

Name : Fettgehalt - Emulgator- Öle:

1. Alraune:
18 % Fettphase- Emulsan- Olivenöl, Kokosöl, Traubenkernöl oder Hanföl, Weizenkeimöl



2. Maxelli:
18 % Fettphase - Cetearyl Glucosid - Traubenkernöl - Neutralöl , Rapsöl oder Olivenöl. Und ein klitzekleines Fitzelchen Cetearyl Alkohol.

#4 RE: Projekt:Entwicklung einer Creme für reifere Mischhaut von selea 27.05.2014 18:36

VORSCHLÄGE

Name : Fettgehalt - Emulgator- Öle:

1. Alraune:
18 % Fettphase- Emulsan- Olivenöl, Kokosöl, Traubenkernöl oder Hanföl, Weizenkeimöl



2. Maxelli:
18 % Fettphase - Cetearyl Glucosid - Traubenkernöl - Neutralöl , Rapsöl oder Olivenöl. Und ein klitzekleines Fitzelchen Cetearyl Alkohol.

3. wenn ich denn mitmache.....ich bin noch nicht ganz sicher....
30% fph- emulmetik- phospholipon- bergamuls- kokosöl- sq- shea- rizzinusöl- reiskeimöl- avo grün- jojo- weizenkeimöl
ich weiß nicht, ob meine emumischung für so ein test geeignet ist, wenn nicht sagt es ruhig, dann laß ich es. Im gesicht vertrag ich nichts anderes.

#5 RE: Projekt:Entwicklung einer Creme für reifere Mischhaut von Alraune 27.05.2014 19:37

VORSCHLÄGE

Name : Fettgehalt - Emulgator- Öle:

1. Alraune:
18 % Fettphase- Emulsan- Olivenöl, Kokosöl, Traubenkernöl oder Hanföl, Weizenkeimöl



2. Maxelli:
18 % Fettphase - Cetearyl Glucosid - Traubenkernöl - Neutralöl , Rapsöl oder Olivenöl. Und ein klitzekleines Fitzelchen Cetearyl Alkohol.

3. Selea- Schatz, was wurstelst Du denn rum? Es geht erst mal um Vorschläge,natülich nach den eignen Vorlieben
Gerührt wird dann (überwiegend) wofür die Mehrheit sich entscheidet, und Du rührst ja auch für andere nicht nur für Dich, da wird sich schon ein Testopfer finden, oder?
30% fph- emulmetik- phospholipon- bergamuls- kokosöl- sq- shea- rizzinusöl- reiskeimöl- avo grün- jojo- weizenkeimöl
ich weiß nicht, ob meine emumischung für so ein test geeignet ist, wenn nicht sagt es ruhig, dann laß ich es. Im gesicht vertrag ich nichts anderes.

LG
Alraune

#6 RE: Projekt:Entwicklung einer Creme für reifere Mischhaut von ardsmuir 27.05.2014 20:02

VORSCHLÄGE

Name : Fettgehalt - Emulgator- Öle:

1. Alraune:
18 % Fettphase- Emulsan- Olivenöl, Kokosöl, Traubenkernöl oder Hanföl, Weizenkeimöl



2. Maxelli:
18 % Fettphase - Cetearyl Glucosid - Traubenkernöl - Neutralöl , Rapsöl oder Olivenöl. Und ein klitzekleines Fitzelchen Cetearyl Alkohol.

3. Selea- Schatz, was wurstelst Du denn rum? Es geht erst mal um Vorschläge,natülich nach den eignen Vorlieben
Gerührt wird dann (überwiegend) wofür die Mehrheit sich entscheidet, und Du rührst ja auch für andere nicht nur für Dich, da wird sich schon ein Testopfer finden, oder?

30% fph- emulmetik- phospholipon- bergamuls- kokosöl- sq- shea- rizzinusöl- reiskeimöl- avo grün- jojo- weizenkeimöl
ich weiß nicht, ob meine emumischung für so ein test geeignet ist, wenn nicht sagt es ruhig, dann laß ich es. Im gesicht vertrag ich nichts anderes.

4. Ardsmuir (da seit 2 Wochen im Allergie- und Wetterwärmestress, werde ich aber andere Testopfer suchen Herr Ardsmuir muss daran glauben; ich bin zur Zeit auf 10% HDG Nachts und Tags rein Hya mit Aloe und Niacinamid, da Marke pubertierender Teenager.)
Hmmm: max. 18% FP, Olive, Traube, Babassu, eventl.Hanf, Dermofeel.
Emulprot oder Olivem 1000 mit einem Hauch Hya oder Xanthan transp. Grübel noch ein bisschen.

#7 RE: Projekt:Entwicklung einer Creme für reifere Mischhaut von selea 27.05.2014 22:06

Hm ich hab noch ne idee:
fph 18% emulmetik- bergamuls- kokosöl- sq- shea- rizzinusöl- reiskeimöl- avo grün- jojo- weizenkeimöl- hydrolat- extrakt- vitamine- ectoin- glycerin- niacin- nl- ms.
Ok, ich mache mit.

#8 RE: Projekt:Entwicklung einer Creme für reifere Mischhaut von hibiskus 27.05.2014 22:36

ich verreise morgen mal kurz und bin am montag wieder da. vielleicht kann ich mich dann noch anschließen. tendiere aber zu einem couperosefreundlichen und sonnentauglichen cremchen.
ich schau dann montag wieder rein.

#9 RE: Projekt:Entwicklung einer Creme für reifere Mischhaut von Alraune 27.05.2014 23:22

wenn das mehr Anklang findet können wir auch gleichzeitig zwei Projekte starten, eines für Mischhaut und eines für trockene Haut. Dann müßt ihr euch nur entsprechend eintragen, weil dann natürlich Fettanteil und Öle sich ändern.
Aber es bliebe dann als Ausgangspunkt eine leichte Sommercreme, ok?


VORSCHLÄGE
Tendenz Mischhaut:

Name : Fettgehalt - Emulgator- Öle:

1. Alraune:
18 % Fettphase- Emulsan- Olivenöl, Kokosöl, Traubenkernöl oder Hanföl, Weizenkeimöl



2. Maxelli:
18 % Fettphase - Cetearyl Glucosid - Traubenkernöl - Neutralöl , Rapsöl oder Olivenöl. Und ein klitzekleines Fitzelchen Cetearyl Alkohol.

4. Ardsmuir (da seit 2 Wochen im Allergie- und Wetterwärmestress, werde ich aber andere Testopfer suchen Herr Ardsmuir muss daran glauben; ich bin zur Zeit auf 10% HDG Nachts und Tags rein Hya mit Aloe und Niacinamid, da Marke pubertierender Teenager.)
Hmmm: max. 18% FP, Olive, Traube, Babassu, eventl.Hanf, Dermofeel.
Emulprot oder Olivem 1000 mit einem Hauch Hya oder Xanthan transp. Grübel noch ein bisschen.

Tendenz trockene Haut:

VORSCHLÄGE

Name : Fettgehalt - Emulgator- Öle:


3. Selea- Schatz, was wurstelst Du denn rum? Es geht erst mal um Vorschläge,natülich nach den eignen Vorlieben
Gerührt wird dann (überwiegend) wofür die Mehrheit sich entscheidet, und Du rührst ja auch für andere nicht nur für Dich, da wird sich schon ein Testopfer finden, oder?

30% fph- emulmetik- phospholipon- bergamuls- kokosöl- sq- shea- rizzinusöl- reiskeimöl- avo grün- jojo- weizenkeimöl
ich weiß nicht, ob meine emumischung für so ein test geeignet ist, wenn nicht sagt es ruhig, dann laß ich es. Im gesicht vertrag ich nichts anderes.
__________________

LG
Alraune

#10 RE: Projekt:Entwicklung einer Creme für reifere Mischhaut von Natura 28.05.2014 06:33

Hallo zusammen

Leider kann ich diesmal nicht mitmachen Ich werde euren Berichten aber interessiert folgen und evtl das Eine oder Andere bei Zeit und Gelegenheit nachrühren. Ich wünsche euch allen gutes Gelingen.

#11 RE: Projekt:Entwicklung einer Creme für reifere Mischhaut von maxelli 28.05.2014 07:01

Was ist eigentlich eine reife Mischhaut?
Gibt es dafür eine allgemeingültige Definition?

Sollen wir diese Frage in einem Extra Thread klären?

Ich habe eine normale trockene Haut an den Wangen. Es fehlt dort eher Feuchtigkeit als Fett.
Und an Nase und Kinn habe ich Neigung zu Komedonen, die sofort mehr werden, wenn die Pflege zu abdichtend ist.
Das kann durch bestimmte Emulgatoren oder auch zu viel Fettalkoholen ausgelöst werden.
Diese Stellen behandle ich nur mit einem leichten fettarmen Fluid mit entweder passenden Emulgatoren wie z.B. den Cetearyl Glucoside oder unhydrierten Lecithine oder einfach ganz ohne.

#12 RE: Projekt:Entwicklung einer Creme für reifere Mischhaut von Alraune 28.05.2014 08:20

Können wir natürlich gerne in einem anderen Thread klären, falls nötig. Naja, Mischaut wird auch nicht jünger, aber die Tendenz bleibt bestehen, dass sie teilweise trocken und teilweise fettig ist, oft wird sie mit den Jahren auch großporiger. Dafür läßt ( meistens) die Komedonbildung nach. Sie braucht etwas mehr und anderes Fett als in jungen Jahren und vor allem mehr Feuchtigkeit.

VORSCHLÄGE
Tendenz Mischhaut:

Name : Fettgehalt - Emulgator- Öle:

1. Alraune:
18 % Fettphase- Emulsan- Sheabutter- Olivenöl, Kokosöl, Traubenkernöl oder Hanföl, Weizenkeimöl

2. Maxelli:
18 % Fettphase - Cetearyl Glucosid - Traubenkernöl - Neutralöl , Rapsöl oder Olivenöl. Und ein klitzekleines Fitzelchen Cetearyl Alkohol.


Selea:
fph 18% emulmetik- bergamuls- kokosöl- sq- shea- rizzinusöl- reiskeimöl- avo grün- jojo- weizenkeimöl- hydrolat- extrakt- vitamine- ectoin- glycerin- niacin- nl- ms.


4. Ardsmuir (da seit 2 Wochen im Allergie- und Wetterwärmestress, werde ich aber andere Testopfer suchen Herr Ardsmuir muss daran glauben; ich bin zur Zeit auf 10% HDG Nachts und Tags rein Hya mit Aloe und Niacinamid, da Marke pubertierender Teenager.)
Hmmm: max. 18% FP, Olive, Traube, Babassu, eventl.Hanf, Dermofeel.
Emulprot oder Olivem 1000 mit einem Hauch Hya oder Xanthan transp. Grübel noch ein bisschen.

______________________

ok, brauchen wir einen Konsistenzgeber? Reiswachs, oder Cetylpalmitat, Sonnenblumenwachs?
Ich würde gerne mit so wenig Zutaten wie möglich anfangen und dann langsam aufbauen, wie bei der Fußcreme damit die Ergebnisse nachvollziehbar bleiben.
Es scheint bei einer Fettphase von 18% zu bleiben?

Mein Vorschlag wäre:
Fettphase:

eine Butter : z.B. Sheabutter
ein Konsistenzgeber, ja, nein, welcher?
zwei bis drei Öle, bei dreien ein Wirkstofföl

Wasserphase:

Hydrolat / dest. Wasser

Wirkstoffphase:
zwei Hydratisierer

Konservierung


LG
Alraune

#13 RE: Projekt:Entwicklung einer Creme für reifere Mischhaut von selea 28.05.2014 08:22

Genau das ist eine reife mischhaut. Allerdings wäre mir lieber, wenn wir einfach nur reife haut nähmen, und das mit der mischhaut lassen. Ich finde es einfacher, da können mehr mitmachen. Ich z.b.hab zwar eine aehnliche haut, aber ich brauche über so einer creme immer noch ein oelserum, sonst muss ich nachcremen.
Also wie wäre es mit dem Titel :* creme für die reife haut* ?

Ich brauche und nehme keine Konsistenzgeber, da ich davon Pickel bekomme. Außerdem mag ich im Gesicht lieber ein fluid

#14 RE: Projekt:Entwicklung einer Creme für reifere Mischhaut von Alraune 28.05.2014 08:34

ok, auch gut, dann kann Gitta bitte den Titel ändern

Projekt: leichte Basisreme für reife Haut, oder so

LG
Alraune

#15 RE: Projekt:Entwicklung einer Creme für reifere Mischhaut von maxelli 28.05.2014 08:44

Projekt: Leichte Basicreme für eine reife Haut

hört sich gut an.

Konsistengeber sind ja in den meisten Emulgatoren und bei denen, die keinen enthalten, könnte das
individuell gelöst werden. Ich brauche z.B. nicht unbedingt eine feste Konsistenz in einer Gesichtspflege.
Gestern habe ich übrigens eine Lotion mit Cetearyl Glucosid gerührt, die ich einfach mit etwas Xanthan angedickt habe. Ohne Gelbildner wäre sie als Sprühlotion brauchbar.
Aber ich kann auch mit wenig Wachs leben. Mimosenwachs hätte ich hier.
Wollen wir wieder alle unterschiedliche Emulgatoren verwenden?

3 Öle, ok.
Wirkstofföle wäre bestimmt im zweiten Durchgang sinnvoll
3 Öle für eine reife Haut.
Traubenkern
Olive oder Avocado
und ein Öl, welches Einzugsverhalten reguliert.
Jojoba könnte evtl. das Wachs ersetzen.

feuchtigkeitsgebende Wirkstoffe, da ist Selea Spezialistin.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen