#1 RE: Konservierungsstoff EcoKons von Gitta 18.10.2013 18:56

avatar

Hallo,

ich habe heute mal wieder bei alexmo gestöbert und einen neuen Konservierer entdeckt: EcoKons.

Dieser Stoff enthält Benzylalkohol, Salicylsäure, Glycerin und Sorbinsäure und soll bis pH 8 wirksam sein. Nun weiß ich, dass Konservierer, die Sorbinsäure enthalten, einen pH-Wert von max. 5,5 benötigen. Wer kann mir sagen, woran es liegt, dass EcoKons bis pH 8 wirksam ist? An der Salicylsäure? Das ist aber auch eine Säure... ich bin ein bisschen ratlos..

Und dann gleich noch eine Frage: Wer kennt diesen Stoff aus der Praxis? Mich interessieren evtl. Auswirkungen auf die Konsistenz von Cremes und Duschgel, hat er einen Eigengeruch und wie er sich auf die Beduftung mit ätherischen Ölen auswirkt.

#2 RE: Konservierungsstoff EcoKons von Aconita 19.10.2013 21:48

Zitat von Gitta
Dieser Stoff enthält Benzylalkohol, Salicylsäure, Glycerin und Sorbinsäure und soll bis pH 8 wirksam sein. Nun weiß ich, dass Konservierer, die Sorbinsäure enthalten, einen pH-Wert von max. 5,5 benötigen. Wer kann mir sagen, woran es liegt, dass EcoKons bis pH 8 wirksam ist? An der Salicylsäure? Das ist aber auch eine Säure... ich bin ein bisschen ratlos..

Das wundert mich auch. Salicylsäure hat zwar auch konservierende Wirkung, wird meistens aber wegen der keratolytischen eingesetzt.
Als Säure müsste sie ebenso wie Benzoesäure und Sorbinsäure eher bei pH 5,5 wirken.

Zitat
Und dann gleich noch eine Frage: Wer kennt diesen Stoff aus der Praxis? Mich interessieren evtl. Auswirkungen auf die Konsistenz von Cremes und Duschgel, hat er einen Eigengeruch und wie er sich auf die Beduftung mit ätherischen Ölen auswirkt.

Der Geruch dieses Konservierers dürfte durch sein Lösungsmittel Benzylalkohol bestimmt werden. Beschrieben wird der Geruch bei Wikipedia als mild und angenehm. Ich habe zwar letztens erst damit gearbeitet, kann aber den Geruch gar nicht beschreiben. Das ist aber auch gar nicht so wichtig, weil Benzylalkohol durch Luftsauerstoff zu Benzaldehyd oxidiert wird. Benzaldehyd riecht nach Amaretto. Der Geruch müsste mit Rokonsal BSB-N vergleichbar sein.

#3 RE: Konservierungsstoff EcoKons von Gitta 19.10.2013 22:04

avatar

Hallo Aconita,

danke für deine Antwort. Stimmt, Benzylalkohol dürfte tatsächlich geruchsbestimmend sein. Naja, ich glaube, das muss ich einfach mal ausprobieren, wie intensiv der Geruch durchkommt.

Problematischer sehe ich eher die Angabe mit dem pH-Wert. Ich habe ja nicht so viel Ahnung von Chemie, habe aber in den letzten Jahren viel dazu gelernt. Deshalb hat es mich schon aufhorchen lassen, als ich das las. Selbst mein bisher favorisierter Konservierungsstoff Euxyl K 700 konserviert nur bis pH 5,5 - eben wegen der Sorbinsäure.

#4 RE: Konservierungsstoff EcoKons von Aconita 19.10.2013 22:29

Auch da hast du Benzylalkohol drin:
Phenoxyethanol, Benzyl Alcohol, Potassium Sorbate, Aqua, Tocopherol
außerdem Phenoxyethanol, das blumig riechen soll.

#5 RE: Konservierungsstoff EcoKons von Gitta 19.10.2013 22:54

avatar

ja das weiß ich aber den Geruch von Euxyl K 700 empfinde ich lange nicht so aufdringlich, wie den von Rokonsal. Aber das wäre das kleinere Problem, solange EcoKons nicht wie Heliozimt stinkt. Ich werde mal forschen gehen, was es mit dem pH-Wert auf sich hat. Das will einfach nicht in meinen Kopf.

#6 RE: Konservierungsstoff EcoKons von maxelli 20.10.2013 15:12

Eine Erklärung fehlt mir auch, aber hier habe ich einen Konservierer mit den gleichen qualitativen Bestandteilen und gleichen Eigenschaften wie den EcoKons gefunden.
Die quantitativen Anteile sind angegeben.
Der Konservierer ist zum Patent angemeldet. Vielleicht findet man das Patent und erhält dort eine Erklärung.

#7 RE: Konservierungsstoff EcoKons von Gitta 20.10.2013 15:40

avatar

Hallo maxelli,

danke für den Link. Das klingt sehr interessant. Könnte das Wirkspektrum von EcoKons vielleicht mit dem sehr geringen Gehalt an Sorbinsäure zu tun haben? 1-4 % ist ja nicht viel. Allerdings müsste man noch klären, bis zu welchem pH-Wert Salicylsäure stabil ist. Den Stoff kenne ich zwar vom Namen her, weiß aber sonst nicht viel darüber. Ich mache mich auch mal auf die Suche nach dem Patent.

#8 RE: Konservierungsstoff EcoKons von Luna ♀ 17.03.2014 13:55

Zitat von Gitta
................Dieser Stoff enthält Benzylalkohol, Salicylsäure, Glycerin und Sorbinsäure und soll bis pH 8 wirksam sein. Nun weiß ich, dass Konservierer, die Sorbinsäure enthalten, einen pH-Wert von max. 5,5 benötigen. Wer kann mir sagen, woran es liegt, dass EcoKons bis pH 8 wirksam ist? An der Salicylsäure? Das ist aber auch eine Säure... ich bin ein bisschen ratlos..


Salicylsäure zerfällt doch oberhalb eines pH-Werts von ca. 3 bis 3,8 oder? Keratolytisch wirksam und stabil soll sie nur im Bereich pH-3 bis ca. 3,8 sein. Da man aber bei diesem Konservierungsmittel die antibakteriellen Eigenschaften nutzen möchte, könnte es möglicherweise sein, dass diese Reaktion gewünscht ist. :
Möglicherweise wird die Sorbinsäure durch eine der enthaltenen Komponenten stabilisiert.

Zitat von Gitta
Ich mache mich auch mal auf die Suche nach dem Patent.


Ist es dieses?

Aber eigentlich wollte ich mal nachfragen, ob ihr den Konservierer inzwischen schon getestet habt, denn ich müsste ein paar Sachen bei Almexmo nachbestellen und mit Rokonsal werde ich auf Dauer nicht warm.

#9 RE: Konservierungsstoff EcoKons von nirwana 17.03.2014 17:39

ich habe jetzt das 2. mal mit Leucidale Liquid SF konserviert. Das ist zwar noch zu kurz, den Stoff wirklich beurteilen zu können, aber er gefällt mir. Außerdem deckt er (angeblich) einen PH-wert Bereich von 3-8 ab.

#10 RE: Konservierungsstoff EcoKons von Luna ♀ 17.03.2014 18:21

Den hab ich glatt übersehen. Dankeschön.

Euxyl 9010 werde ich mir wohl aber auch noch besorgen müssen, denn ich brauche auch noch einen Konservierer, der auch im Bereich pH 10 noch konservierende Eigenschaften hat- will nämlich etwas testen.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen